Übersetzer gesucht!

X1.33  Übersetzer  Rev: 4.5.16

 

 

Die Zeichen der Endzeit stehen auf Sturm!

 

Erdenweit haben viele Menschen das Bedürfnis mehr über die Vorhersagen der Bibel zum Abschluss des bestehenden Systems in ihrer Sprache zu erfahren, was die Bibel zu diesen Themen und zur heutigen Zeit auszusagen hat. Keine Internetseite bietet mehr Information in logischer Analyse der Bibel wie HARMAGEDON.com.ar! Genaue Erkenntnis kommender Dinge kann Leben retten!

 

image005

 

Da wir möglichst in vielen Sprachen aktuelle Information anbieten möchten, sind wir

auf freiwillige Mitarbeit angewiesen!

 

Könntest Du uns bei Textrevisionen oder der Übersetzung von einzelnen Artikeln Deine Hilfe anbieten? Andere, die daraus ihren Nutzen ziehen dürfen, sie werden Dir sehr dankbar sein. Auch unser Redaktionsteam „DER WEG“ freut sich über Deinen Entscheid!

4 Reasons Why Your Email Marketing Strategy Isn't Working
Paulus brauchte damals schon Übersetzer! Jeder seiner Briefe wurde allen Versammlungen zugestellt und mussten daher in die jeweilige Sprache auch übersetzt werden! Die Prophezeiungen für unsere Zeit und ihre Anwendung auf die aktuellen Geschehen benötigen wiederum Menschen, welche sie anderen in ihrer Sprache zugänglich machen.

 

*** Rbi8  1. Korinther 14:4-5 ***
Wer in einer Zunge [[Fremdsprache]] redet, erbaut sich selbst, wer aber prophezeit, erbaut eine Versammlung. 5 Ich möchte nun, daß ihr alle in Zungen [[Fremdsprachen]] redet, doch wäre es mir noch lieber, daß ihr prophezeit. In der Tat, wer prophezeit, ist größer als der, der in Zungen redet, es sei denn, er übersetze auch, damit die Versammlung Erbauung empfange.

 

 

 

Inhalt

 

Hast Du gute Sprach- und Fremdsprachenkenntnis?

 

1)                 Übersetzer des ersten Jahrhunderts

2)                 Möchtest Du anderen nützlich werden?

3)                 Mitarbeit in jeder Sprache willkommen!

4)                 Was sind die Bedingungen, um mitarbeiten zu dürfen?

 

 

 

Hast Du gute Sprach- und Fremdsprachenkenntnis?

 

1)         Übersetzer des ersten Jahrhunderts

 

http://www.ichthys-consulting.de/Foto-WP-Pfingstpredigt-Paulus-B298.jpgAn Pfingsten des Jahres 33 u.Z. wurden etwa 3000 Juden aus allen Teilen des römischen Reiches getauft,  nachdem Petrus ihnen durch eine feurige Ansprache die Dinge über Jesus erklärt hatte. Diese Juden begannen den Christus dort zu verkünden, wo sie herkamen und die gute Botschaft begann sich im ganzen Imperium und gar darüber hinaus auszubreiten.

 

Im ersten Jahrhundert beendete Matthäus sein Evangelium um das Jahr 42 u.Z. in hebräischer Sprache. Wahrscheinlich existierte eine Vorfassung bereits kurz nach Pfingsten als Erinnerungshilfe aufgrund persönlicher Aufzeichnungen der Apostel. Dreieinhalb Jahre nach seiner Ansprache in Jerusalem öffnete Petrus mit dem dritten ihm von Jesus übergebenen symbolischen Schlüssel das „Königreich des Sohnes seiner Liebe“ (Kol 1:13) für die Hausgemeinschaft des römischen Offiziers Kornelius und alle die mit ihm waren erhielten denselben heiligen Geist, noch bevor jene getauft wurden.

 

(Apostelgeschichte 10:44-48)  Während Petrus noch von diesen Dingen redete, fiel der heilige Geist auf alle, die das Wort hörten. 45 Und die Treuen, die mit Petrus gekommen waren, die zu den Beschnittenen gehörten, staunten, weil die freie Gabe des heiligen Geistes auch auf Leute aus den Nationen ausgegossen wurde. 46 Denn sie hörten sie in Zungen reden und Gott verherrlichen. Da ergriff Petrus das Wort: 47 „Kann jemand das Wasser verwehren, so daß diese nicht getauft würden, die den heiligen Geist ebenso empfangen haben wie wir?“ 48 Hierauf gebot er, daß sie im Namen Jesu Christi getauft würden. Dann baten sie ihn, einige Tage dazubleiben.

 

Diese Menschen aus den Heiden, erhielten Verständnis der Schriften und Kenntnis fremder Sprachen, so wie an Pfingsten zuvor die hundertzwanzig Jünger im Obergemach in Jerusalem und dann am selben Tag die dreitausend Getauften unter den Juden. Ebenso wie etwas später die Bewohner Samarias, wo Petrus den zweiten Schlüssel gebrauchte, die dann ebenso heiligen Geist ausgegossen erhielten und auch in Fremdsprachen redeten, ohne diese erst erlernt zu haben! Ganz offensichtlich begünstigte Gott jeden dadurch, um ihn zu einem wirkungsvolleren Instrument in der Verbreitung der guten Botschaft zu machen!

 

Dies diente von Gott her dem Zweck die Mitteilungen über das kommende Königreich Gottes schnell zu verbreiten! Alle die „in heiligem Geist“ getauft waren konnten somit auch aus dem Hebräischen in die Sprache übersetzen, die Gott ihnen gewährte, denn in erster Linie mussten sie doch das Hebräische verstehen, um den Worten des Petrus und später dem der Jünger folgen zu können.

 

Kurz danach gründete Paulus seine ersten Versammlungen. Vorab rekrutierte er Jünger aus den Juden mit Kenntnis des GESETZES und der PROPHETEN und der Sprache des Landes, Aramäisch in Syrien und Griechisch in Mazedonien. Die meisten danach Getauften jener Christen waren des Hebräischen nicht mächtig. Schon bald wurde das erste Evangelium des Matthäus aus dem Hebräischen in die aramäische, die griechische und lateinische Sprache übersetzt, andere Sprachen umliegender Völker folgten unmittelbar darauf. Das war auf freiwilliger Grundlage, aus Liebe zu den neuen Brüdern und Schwestern, damit auch diese Anteil an der Erkenntnis Gottes erreichen könnten!

 

(Johannes 13:34, 35)  Ein neues Gebot gebe ich euch, daß ihr einander liebt, so wie ich euch geliebt habe, daß auch ihr einander liebt. 35 Daran werden alle erkennen, daß ihr meine Jünger seid, wenn ihr Liebe unter euch habt.“

 

Das wichtigste Erkennungsmahl wirklicher Christen ist somit ihre Liebe zu ihren Geschwistern! Damals bedingte dies, dass diejenigen mit der Gabe der Sprachkenntnisse anderen damit dienten in ihrer eigenen Sprache die Dinge über den Christus und das Königreich zu erklären und umgekehrt deren Worte für die Versammlung zu übersetzen! Die Liebe ist an ihren Werken erkenntlich die zum Glauben gehören!

 

Bestimmt wurden auch die Briefe des Paulus, welche er wahrscheinlich in griechischer Sprache abfasste, bald auch ins Lateinische und ins Hebräische und weitere Sprachen übersetzt. Andere Christen übernahmen diese Aufgabe aus dieser Liebe heraus zu ihren Mitbrüdern. Bestimmt brachte ihnen dies vielerlei Segnungen ein, weil dadurch die gute Botschaft schneller verbreitet werden konnte. Sie selbst profitierten durch ein tieferes Verständnis und bestimmt gab Gott durch Jesus auf jene Seinen Segen.

2)         Möchtest Du anderen nützlich werden?

 

Heute muss die Botschaft wiederum verkündet werden, mit noch grösserem Eifer, weil wenig Zeit zur Verbreitung zur Verfügung steht. Die Zeit des Endes bringt es mit sich, dass viele Menschen ihre angestammte Heimat verlassen müssen aus unterschiedlichen Motiven!

 

(c) Albachiaraa - Fotolia.com*** Rbi8  Offenbarung 14:6-7 ***

Und ich sah einen anderen Engel in der Mitte des Himmels fliegen, und er hatte eine ewige gute Botschaft, um sie als frohe Nachricht denen zu verkünden, die auf der Erde wohnen, sowie jeder Nation und [jedem] Stamm und [jeder] Zunge [[Sprache]] und [jedem] Volk, 7 indem er mit lauter Stimme sprach: „Fürchtet Gott, und gebt ihm die Ehre, denn die Stunde seines Gerichts ist gekommen, und betet den an, der den Himmel und die Erde und das Meer und die Wasserquellen gemacht hat.“

 

Die Endzeit ist weit fortgeschritten, Menschen müssen die Botschaft jetzt erhalten, damit auch sie die Bedingungen Gottes erfüllen, um Eingang in das kommende System zu erhalten! Du kannst aktiv Deinen Beitrag dazu leisten. Wir ermuntern Dich diese Herausforderung aus Liebe zu jenen zu suchen, welche durch Dich Nutzen haben werden!

 

Hast Du von der Erkenntnis, welche Dir diese Informationsseiten zur Verfügung stellen, in der Sprache die Du verstehst etwas profitieren können? Ist Deine Erkenntnis über Harmagedon, die Endzeit und über das  Königreich Gottes grösser geworden? Dies war nur dadurch möglich, dass jemand sich darum bemüht hat, dass Du und andere diese Information erhalten und Du dies in einer Dir verständlichen Sprache lesen konntest. Dadurch wurde der Auftrag Jesu zum Verkündigen der guten Botschaft aktiv ausgeführt, den er jedem seiner Jünger erteile.

 

Fühlst Du Dich angesprochen und möchtest selbst dazu beitragen, dass andere diese Information in ihrer eigenen Sprache ebenfalls lesen können? Hast Du selbst gute Kenntnis in deiner eigenen und einer Fremdsprache und könntest regelmässig etwas Zeit opfern, um einen Teil des Materials zu übersetzen? Welche Sprache es auch sei, wir möchten anderen Menschen bestimmte Grundinformationen weitergeben. Über E-Mail und Internet oder über Skype können wir Dir jederzeit bei Ungewissheit zur Seite stehen.

 

Deine Mithilfe ist sehr erwünscht!

3)         Mitarbeit in jeder Sprache willkommen!

 

http://www.archiv-vegelahn.de/MVC-231k.jpgObwohl wir die Homepage vorab in den Sprachen Deutsch, Englisch und Spanisch anbieten, werden bald weitere Sprachen hinzugefügt werden. Da jede Übersetzung gleichzeitig in der jeweiligen Sprache auf Fehler hin nachgeprüft werden muss sind auch Mitarbeiter mit besonders guten Sprachkenntnissen ihrer Muttersprache willkommen, welche bereits übersetzte Texte auf Fehler überprüfen könnten, welche sich eingeschlichen haben.

 

Grundvoraussetzung bleibt, dass Du bereit bist Dich an gewisse Worte der Bibel in der entsprechenden Übersetzung zu halten, um eine uniforme Arbeit in jeder Sprache zu erhalten. Eine lohnenswerte Herausforderung, weil Du selbst die Grundaussagen der Heiligen Schrift bald in ihre Tiefe kennen lernst! Damit werden Dir auch die Sinnveränderungen bewusst, die jede Übersetzung mit sich bringt!

 

Wenn Du auf Fehler gestossen bist und uns solche mitteilst sind wir Dir sehr dankbar. Wir möchten einen reinen, leichtverständlichen Text anbieten.

4)         Was sind die Bedingungen, um mithelfen zu dürfen?

 

Sowohl Übersetzer wie Textprüfer sollten ausser guten Sprachkenntnissen auch eine angemessene Grundkenntnis der Bibel besitzen, da es ja um spezifische Texte geht und ein Verständnis Voraussetzung bei der korrekten Wortwahl ist. Die Liebe zu genauer Erkenntnis ist ein Antriebsmotor, denn je tiefer Dein Verständnis der Details und der Zusammenhänge wird, in dem Mass steigt auch Deine Liebe zu Gott und Seinem Christus, der ja die Quelle wahrer Weisheit ist! Das sich schnell herannahende neue System der Millenniumsherrschaft Jesu wird für Dich zu einer fassbaren Grösse, zu einer Realität!

 

image016

 

Wir möchten auch Menschen mit dieser Aufgabe betrauen, welche sich um einen nach biblischen Normen ausgerichteten Lebenswandel bemühen, wobei sich jeder diesbezüglich selbst zu prüfen hat! Das sind doch dieselben Bedingungen, welche für den Eingang in das kommende System der Millenniumsherrschaft Jesu notwendig sind! Warum sich nicht jetzt diese Normen zu Eigen machen? Als Übersetzer und Korrektor wirst Du feine Nuancen kennen lernen die vielen Lesern gar nicht erst auffallen! Darin liegt ein besonderer Segen!

 

4 Reasons Why Your Email Marketing Strategy Isn't WorkingWenn Du einen offenen, arbeitsfreudigen Geist hast, der andern gerne nützlich sein möchte und etwas von Deiner Zeit Deinen Mitmenschen zur Verfügung stellen möchtest, den Brüdern und Schwestern im Glauben und der Hoffnung auf Gottes Auserwählung am Gerichtstag, so zögere nicht, schreibe uns doch bitte ein E-Mail. Wir werden Dir gerne zusätzliche Informationen geben und weitere, konkrete Fragen stellen.

 

Auf der ganzen Erde bilden sich neue Gruppen von Christen, welche mit grossem Interesse die Zeitzeichen beobachten und sich intensiv mit biblischen Vorhersagen befassen. Menschen die ihr Leben in Ordnung bringen, um am Tag des Gerichts ihrem Schöpfer getrost entgegentreten, in der bestimmten Sicherheit, dass Jesus durch seinen Tod und sein Blut ihre Sünden weiterhin zudecken wird! Möchtest Du solchen Menschen nützlich sein? So wie Paulus dem Timotheus schrieb, darfst Du dieselben Worte auf Dich beziehen:

 

(2. Timotheus 2:14-17)  Erinnere sie beständig an diese Dinge, indem du ihnen vor Gott, deinem Zeugen, feierlich gebietest, nicht um Worte zu streiten, was gar nichts nützt, denn es führt zum Sturz derer, die zuhören. 15 Tu dein Äußerstes, dich selbst Gott als bewährt darzustellen, als ein Arbeiter, der sich wegen nichts zu schämen hat, der das Wort der Wahrheit recht handhabt. 16 Meide aber leere Reden, die verletzen, was heilig ist; denn sie werden immer mehr zur Gottlosigkeit fortschreiten, 17 und ihr Wort wird sich ausbreiten wie Gangrän.

 

Du wirst schnell lernen, was aus biblischer Sicht „leere Reden“ sind und wie man „Gottes Wort der Wahrheit recht handhabt“ und damit ein Mitarbeiter unseres Herrn Jesus beim Abschluss der Erntearbeit wird! „Wer nicht auf meiner Seite ist, ist gegen mich, und wer nicht mit mir sammelt, zerstreut.“ Möchtest Du beim Sammeln auf Jesu Seite aktiv verzeichnet werden?

 

In brüderlicher Liebe und Verbundenheit, mit christlicher Umarmung

 

 

„Der Weg“

 

 

Urs Martin Schmid

 

Bariloche, 29. April  2004; Neubearbeitung 29.7.13

 

 

Home ¦ Eingang ¦ Erkenntnis ¦ Was tun? ¦ Portrait ¦ Bestellung ¦ Mail ¦ Forum ¦ Links ¦ Copyright

 

© 2004-2016  DER WEG, Urs Martin Schmid, Bariloche, AR  www.harmagedon.com.ar  / All rights reserved / E-Mail: ms@bariloche.com.ar