Gesamtbild der Bibel

X3.21  Gesamtbild Gesamtübersicht  V:17.9.11

 

 

Übersicht Kapitel E-Buch

 

(Noch nicht alle Kapitel sind freigegeben!)

 

Auf das Inhaltsverzeichnis (vollständig)

 

a)    Vorwort

b)  Teil- und Gesamtbild Michelangelos

b)  Hinweise zu verwendeten Bibelzitaten

c)  Hilfsmittel zum Studium

 

1     Menschheit: Wohin?  2

1.1    Beantwortung von Grundsatzfragen und das Gesamtverständnis  2

1.2    Krankheitsbild und Krankheitsursache der Menschheit 7

1.3    Alle Menschen sind unter einen unfreiwilligen Pakt versklavt 15

1.4    Zwei weltweite, unterschiedliche „Bauprojekte“ erkennen   19

1.5    Geistige Dimensionen feststellen: Wahre Weisheit finden   23

1.6    Grafiken die helfen dieses Kapitel besser zu verstehen: 29

 

2     Wie kommt man zu einem Gesamtbild?  3

2.1    Methodische und logische Unterweisung aller Menschen   3

2.2    Öffentliches Lehrwerk von Kirchen unter der Lupe  9

2.3    Wahrheit, die wichtigste geistige Dimension   20

2.4    Zeitachse als wichtige Grundlage zum Gesamtverständnis  26

2.5    Exakte Unterscheidung von handelnder Person und ihrem Motiv zur Handlung  28

2.6    Jede Handlung hat Folgen: Ewige Abschneidung oder ewiges Leben   34

2.7    Von Menschen geschaffene Machtstrukturen   39

2.8    Jesu irdische Vertreter 50

2.9    Hierarchische Systeme unter der Lupe  58

2.10  Zwei lenkende Mächte im geistigen Bereich als Ursache des Geschehens  64

2.11  Gottes Kommunikation mit den Menschen   69

2.12  Gottes Bauprojekt sucht immer noch Mitarbeiter 75

2.13  Ein harmonisch wirkendes Gemälde  78

2.14  Grafiken die helfen dieses Kapitel besser zu verstehen   87

 

3         Ein Bauprojekt von universellem Umfang  2

3.1      Grundverständnis über ein Bauwerk  2

3.2      Die Liebe, ein starkes Bindemittel 8

3.3      Ein das gesamte Universum umfassendes Projekt 12

3.4      Gottes Sinn für Planung und Zeiteinteilung erkennen   20

3.5      Gottes Handlungsweise mit einem erwählten Volk  27

3.6      Gottes geistiger Tempel 35

3.7      Grafiken die helfen dieses Kapitel besser zu verstehen   39

 

4     Der Künstler und sein Bild  2

4.1     Die innere Harmonie darf nicht zerstört werden   2

4.2     Die Logik des Zeitplanes erfassen   10

4.3     Das Hauptthema der Bibel: Jehovas Souveränität 19

4.4     Göttliche Prophezeiung als sicherer Wegweiser 35

4.5     Zeit der Errichtung von Gottes Königreich auf der Erde  54

4.6     Grafiken die helfen dieses Kapitel besser zu verstehen   54

 

5     Schrittweise Realisation des Vorsatzes  2

5.1     Die Planungsphase und Gottes Gesetzgebung  3

5.2     Gottes Plan zum Abbruch von Gesetzesübertretung  10

5.3     Etappenweise Realisierung des geistigen und physischen Bereiches  16

5.4     Verantwortliches Handeln wird von der Art unseres Glaubens geprägt! 25

5.5     Die Erschaffung der Erde: Bewusste Realisierung eines intelligenten Plans  32

5.6     Gottes heiliger Geist und die Schöpfung  39

5.7     Gottes Plan führt konsequent zum Menschen hin   44

5.8     Gottähnlich gemachte Krone der Schöpfung  53

5.9     Grafiken die helfen dieses Kapitel besser zu verstehen   58

 

6     Göttliche und nicht göttliche Organisation  4

6.1     Organisation hat mit Ordnung und Unterordnung zu tun   4

6.2     Ziel und Zweck des Menschen: Vorgegebene Konstanten! 11

6.3     Gehorsam gegenüber Jehovas Wort wird zur Rettung  16

6.4     Der Sündenfall 24

6.5     Verlust und Wiedererschaffung des Paradieses  35

6.6     Die „Frau“ und ihr Same und die „Schlange“ und ihr Same sind identifiziert 47

6.7     Möglicher Auslöser der Sintflut ein Meteoreinschlag?  56

6.8     Welche Verbindung besteht zwischen Adam, Noah und dem Sintflutgericht und Jesus und dem Schlussgericht Harmagedons?  67

6.9     Zeit nach der Sintflut: Beide Samen formieren sich neu   79

6.10  Grafiken die helfen dieses Kapitel besser zu verstehen: 82

 

7         Endzeitprophezeiungen: Ihre Einordnung in den Strom der Zeit 2

7.1      Göttlicher Zukunftsplan schrittweise realisiert! 3

7.2      Ordnung und Unterordnung  29

7.3      Gottes Wille wird in die Tat umgesetzt! 43

7.4      Gottes ursprünglicher Plan mit der Erde wird vollendet 60

7.5      Kann die Endzeit wirklich im Strom der Zeit erkannt werden?  75

7.6      Grafiken die helfen dieses Kapitel besser zu verstehen: 95

 

8         Was bedeutet „Gottes Königreich“ und wann beginnt es auf der Erde?  2

8.1      Hat Gott heute bereits ein Volk oder erwählt er sich Sein Volk erst am Gerichtstag?  3

8.2      Die Endzeit wird von „zwei Zeugen“ angekündigt 13

8.3      Gottes Königreich wird auf der Erde aufgerichtet: Wann und durch wen?  23

8.4      Falsche Lehren verhindern exakte Erkenntnis  46

8.5      Gottes Wille für Menschen in der Endzeit verstehen lernen! 56

8.6      Herausforderung jedes Einzelnen das Ziel zu sehen und nicht aus dem Auge zu lassen   76

8.7      Grafiken die helfen dieses Kapitel besser zu verstehen: 83

 

9         Das Auffinden des richtigen Weges  2

9.1      Methodische und logische Unterweisung aller Menschen   2

9.2      Gleichnisse, die helfen Zusammenhänge besser zu verstehen   17

9.3      Wie viele unterschiedliche Wege führen in das Königreich des Vaters?  48

9.4      Satans Irreführung hin auf den falschen Weg, um so „zu sein wie Gott 65

9.5      Die Warnungen nicht aus den Augen lassen, weil sie Grenzlinien am Wegrand markieren! 76

9.6      Grafiken die helfen dieses Kapitel besser zu verstehen   125

 

10     Nüchterne Betrachtung des heutigen Systems  2

10.1   Seit Beginn auf dem Kollisionskurs  2

10.2   Eine Welt am Abgrund dank unseres herausragenden Systems der Demokratie?  24

10.3   Was zeigt die wahre Realität der heutigen Welt?  47

10.4   „Babylon die Grosse“ als Königin und Reiterin auf dem „Bild des wilden Tieres“ 63

10.5   Die Verantwortlichkeit des Direktoriums und der Geschäftsleitung  77

 

11     Das kommende System der Dinge: „Neue Himmel und neue Erde  3

11.1   Erst die angekündigte „neue Erde“ wird unter wahrer theokratischer Leitung stehen! 3

11.2   Was sagt die Schrift über die Planung für die einzelnen Regierungs-Resorts: 28

11.3   Israel als geographisches Zentrum der Erde und Jerusalem als kommender Sitz der Weltregierung  42

11.4   Kommende Besetzung von Regierungsstellen im „Königreich der Himmel“ durch Jehovas Fürsten   67

11.5   Die Machtresorts der kommenden Weltregierung aufgrund der göttlichen Anordnungen in der Vergangenheit ausmachen   92

11.6   Ausgeglichener Haushalt und vollkommenes Gleichgewicht mit der Natur 126

11.7   Jehova ein Gott der Vertrauen verdient, der von Beginn an den Ausgang kund tut 137

 

12     Was heute schmerzhaft ist und künftig Freude bereitet 1

12.1   Ein untaugliches System, das kurz vor seinem Ende steht und der Beginn von Gottes Herrschaft 2

12.2   Die Erde stöhnt heute! Bald schon eine ganz „neue Erde“ unter wahrer theokratischer Leitung  14

12.3   Gottes Segen auf alle Menschen gleichmässig ausgeteilt 27

 

13     Die zwei Systeme im Vergleich  2

13.1   Satans System und das, welches Christus ankündigt: Was bleibt uns zu tun, um zu siegen?  2

13.2   Ein System das auf Liebe und gegenseitigem Verständnis statt auf Hass und Eigensinn gründet 34

13.3   Satans Gewalt in diesem System der Dinge steht Jehovas „obrigkeitliche Gewalt“ gegenüber! 45

13.4   Auf Jehova hoffen, Jesu Wiederkehr im Fleische erwarten und trotz Bedrängnis ausharren   68

 

14     Ein wahrlich harmonisches Gesamtbild! 2

14.1   Gottes Plan in seinem gesamten Umfang wahrnehmen lernen   2

14.2   Gott selbst bestimmt wer im kommenden System Amt und Würde als Priesterkönige innehaben wird  14

14.3   Das Ziel: Eine ganze Welt unter wahrer theokratischer Leitung  24

14.4   Das Zusammenbringen der „neuen Himmel“ und der „neuen Erde 34

14.5   Gottes himmlisches Königreich bringt vollkommene Einheit zwischen Himmel und der Erde! 47

 

15     Das Millennium als Vorstufe der Ewigkeit mit der Schlussprüfung  2

15.1   Vor der Ewigkeit gilt es das Millennium zu erreichen und zu bestehen! 2

15.2   Einige Erkenntnisse des Geschehens seit Beginn der Menschheitsgeschichte werfen Licht auf Kommendes im Millennium   10

15.3   Nur wer das Schlussgericht besteht geht in das ewige Leben ein! 20

15.4   Der Schlussangriff Gogs von Magog gegen Israel und die erdenweite, göttliche Verwaltung in Jerusalem   34

15.5   Sehen und anerkennen wir das, was die Bedingung Gottes zum erlangen des ewigen Lebens ist?  46

 

Anhänge:

 

ANHANG I    Wer bereit ist die Wahrheit zu reden wird auch verfolgt werden! (Noch nicht freigegeben)

ANHANG II   Studierhinweise

ANHANG III  Gründe zur Verwendung der NEUE-WELT-ÜBERSETZUNG

ANHANG IV Bibelstudienplan

ANHANG V  Schriftstellen erforschen

 

 

Home ¦ Eingang ¦ Erkenntnis ¦ Was tun? ¦ Portrait ¦ Bestellung ¦ Mail ¦ Forum ¦ Links ¦ Copyright

 

© 2004-2010  DER WEG, Urs Martin Schmid, Bariloche, AR  www.harmagedon.com.ar  / All rights reserved / E-Mail: ms@bariloche.com.ar