Bestellung Artikel zu Themen in Form von Broschüren

X1.241 Sonderartikel  V:15.8.10

 

 

 

 

 


Artikel

Register

Kurzbeschreibung Inhalt

Seiten

A4

Anzahl

Bestellung

Warenkorb

 

 

 

 

 

 

Wissen muss für alle zugänglich sein!

X2.11

Jesus zeigte durch seine Art der Belehrung, dass alle gutgeneigten Menschen Zugang zur Erkenntnis haben können. Seine Form zu belehren war neu. Allerdings waren es relativ wenige, welche durch ihn genaue Erkenntnis zu erlangen suchten.

Du kannst heute eine dieser Personen sein!

Nur eine genaue Erkenntnis führt zu ewigem Leben!

 

 

 

Die Bibel: Gottes oder Menschenwort?

X2.12

Es ist wahr, die Bibel wurde durch Menschen geschrieben!

Was aber genau bedeutet „göttliche Inspiration“?

Wenn Du verstehst, dass hinter den Schreibern ein grösserer Denker die Aufzeichnung führte, und wenn Deine eigene Nachprüfung dies bestätigt,

dann wird Dein Glaube an das Wort Gottes bestimmt gestärkt!

 

 

 

Was ist Gottes Königreich wirklich?

X2.13

„Dein Reich komme“ ist eine der am häufigsten geäusserten Bitten der Menschheit.

Wir brauchen ein klares Verständnis was dieses Königreich bedeutet, wann, wo, wie und warum es kommt und auch was es in Zukunft für die Menschheit tun wird!

Welcher Zusammenhang besteht zwischen Gottes Königreich und den Religionen der Christenheit?

 

 

 

Was ist Wahrheit?

X2.14

Wohl kein Wort wurde öfters missbraucht wie das Wort „Wahrheit“! Jede Art von Lüge wurde schon als „Wahrheit“ verbreitet. Was genau bedeutet dieses Wort und warum ist es ein Schlüsselbegriff um „Freiheit“ zu erlangen? Was unterscheidet Wahrheit von der „offiziellen Wahrheit“?

 

 

 

Ist ewiges Leben wirklich möglich?

 

X2.15

Der Mensch versucht mit allen Mitteln sein Leben zu verlängern. Das Leben gilt als das höchste Gut, das es zu schützen gilt.

Ist „ewiges Leben“ möglich oder nur ein hohles Versprechen?

Wodurch kann ewiges Leben wirklich erlangt werden?

 

 

 

Religionen die offen Lügen verbreiten

X2.16

Etwa zehn christliche Hauptreligionen unterteilen sich in über 25.000 Sondergruppen, die alle etwas unterschiedliches lehren! Wie viele verschiedenen „Wahrheiten“ gibt es?

Warum lügen einige Religionsführer vollkommen unverfroren?

Die Lügner werden zur Rechenschaft gezogen!

 

 

 

Religion Gimpelfang und Geschäft!

X2.17

Viele ehrlichgesinnte Menschen kommen nicht umhin den aufgehäuften Reichtum ihrer Religionen zu sehen und stellen diesen der Armut von vielen deren Anhänger gegenüber.

Jesus selbst hatte keinen Ort der ihm gehörte, um sein Haupt niederzulegen und trotzdem war er der grösste Lehrer aller Zeiten.

Was macht Religion zu einem gefährlichen Gift und zu Gimpelfang? Gottes Ansicht darüber steht in der Bibel!

 

 

 

Brief an alle die auf „dem Weg“ sind

X2.21

Christ zu sein ist eine Lebensweise, es bedeutet einen Weg hin zu einem vorbestimmten Ziel zu beschreiten und ist nicht dasselbe, wie bereits dort angekommen zu sein!

Viele Menschen glauben aber das Ziel bereits erreicht zu haben, bloss weil sie einer bestimmten Religion angehören!

Je besser unser Verständnis ist, was dieser „Weg“ bedeutet und beinhaltet,

desto eher sind wir in der Lage unser Christsein auch wirklich zu leben.

Keine Form von Blindheit ist so gefährlich wie geistige Blindheit!

 

 

 

Hilfe zur Selbsthilfe

X1.31

Wenn wir auf die Hilfe anderer warten, um selbst geistig Fortschritte zu machen, ist es leicht möglich als Ignorant zu sterben! Jeder ist für seinen geistigen Fortschritt selbst zuständig und keine noch so gute Schule wird da etwas daran ändern: Wo wir nicht selbst die Zügel in die Hand nehmen, da gibt es keinen geistigen Fortschritt!

Lehre Dich selbst die Kunst des Lernens, und lehre Dich selbst, die Kunst des Belehrens!

 

 

 

Lehrer gesucht!

X1.32

Jeder wirkliche Christ sollte sich dazu bemühen ein Lehrer der guten Botschaft zu werden. Das ist eine sehr befriedigende Tätigkeit, von der sowohl der Lehrer selbst, als auch die durch ihn belehrten profitieren. Jesus forderte seine Jünger auf, so wie ihr Lehrer zu werden.

 

 

 

Übersetzer gesucht!

X1.33

Die Zeichen der Endzeit stehen auf Sturm! Erdenweit haben viele Menschen das Bedürfnis mehr darüber in ihrer Sprache zu erfahren, was die Bibel zu diesen Themen und zur heutigen Zeit auszusagen hat.

Da wir möglichst in vielen Sprachen aktuelle Information anbieten möchten, sind wir auf freiwillige Mitarbeit angewiesen!

Könntest Du uns bei Textrevisionen oder der Übersetzung von einzelnen Artikeln Deine Hilfe anbieten? Andere, die daraus ihren Nutzen ziehen dürfen, sie werden Dir sehr dankbar sein. Auch unser Redaktionsteam vom „Weg“ freut sich über Deinen Entscheid!

Paulus brauchte damals schon Übersetzer! Die Prophezeiungen für unsere Zeit benötigen wiederum Menschen, welche sie anderen in ihrer Sprache zugänglich machen.

 

 

 

Mitarbeit erwünscht

X1.34

Wie im ersten Jahrhundert, ebenso auch heute, in der Endzeit, sind bei der Verbreitung der guten Botschaft, vielerlei Anstrengungen erforderlich. Die Aufrichtung von Gottes Königreich ist erdenweit kundzutun! Möchtest Du aktiv mithelfen? Fühlst Du Dich angesprochen?

Erfahre mehr darüber, was Du selbst tun könntest!

 

 

 

Wir stellen uns vor: Wir über uns selbst

X1.11

Wer steht hinter dieser umfassenden Information zu Themen, welche alle mit der Endzeit im Zusammenhang stehen und deren Basis die Aussagen sind, welche allein die Bibel liefert?

 

 

 

Der Weg der Wahrheit

X1.12

Jesus sagte zu einer jüdischen Zuhörerschaft,

dass er „der Weg und die Wahrheit und das Leben“ sei.

Was müssen wir tun, um selbst diesen Weg zu unserem eigenen Lebensweg zu machen?

 

 

 

Die Apostel als Wegweiser

X1.13

Die zwölf Apostel erhielten von Jesus eine ganz spezielle Aufgabe und wurden von ihm hierzu ausgebildet.

Worin bestand ihre Ausserordentlichkeit?

Auch für das kommende System der Dinge hat Jesus ihnen bereits damals herausragende Aufgaben zugeteilt. Was schreiben sie selbst und was erwähnten frühere Propheten darüber?

Wie Jesus gingen sie uns, die wir in einer spezifischen Zeit leben, mit einen herausragenden Beispiel voran. Sie sind uns somit Wegweiser die uns die Richtung aufzeigen, die wir einschlagen sollen.

Was wissen wir über ihre bisherigen und was über ihre künftige Aufgaben?

Wann und wo werden sie wiederkommen und welches ist ihre Bestimmung?

Dürfen wir in der Endzeit von ihnen Hilfe erwarten?

 

 

 

Vorurteilsfreie Betrachtung

X1.14

Wer von uns ist wirklich vorurteilsfrei? Wir alle neigen dazu über Personen oder bestimmte Angelegenheiten ein gewisses Vorurteil zu hegen, weil uns genaue Kenntnis fehlt!

Vorurteile können uns daran hindern an der Erkenntnis zu wachsen!

 

 

 

„Der Weg“: Wer steht heute dahinter?

X1.15

Wir, die dahinterstehen, wir stellen uns vor:

Wer ist U.M. Schmid und was steht hinter der Informationsgruppe „Der Weg“?

Wie kamen wir dazu, die ganze Bibel vom logischen Standpunkt her neu zu analysieren?

Glaubensverfolgung auch in unseren Tagen?

Was waren und was sind unsere Absichten?

 

 

 

Wodurch wir uns finanzieren

X1.16

Religion ist sehr oft eine Geschäftemacherei! Gibt es heute noch Menschen die aus Überzeugung heraus für andere etwas Gutes tun möchten, ohne auf finanziellen Nutzen zu achten?

Hütet die Herde Gottes, [die] in eurer Obhut [ist], nicht aus Zwang, sondern freiwillig; auch nicht aus Liebe zu unehrlichem Gewinn, sondern voll Eifer; auch nicht als solche, die über die herrschen, die Gottes Erbe sind, sondern indem ihr Vorbilder für die Herde werdet. (1. Petrus 5:2-3)

 

 

 

 

 

Home ¦ Eingang ¦ Erkenntnis ¦ Was tun? ¦ Portrait ¦ Bestellung ¦ Mail ¦ Forum ¦ Links ¦ Copyright

 

© 2004-2012  DER WEG, Urs Martin Schmid, Bariloche, AR  www.harmagedon.com.ar  / All rights reserved / E-Mail: ms@bariloche.com.ar