Jehovas Lunarkalender beachten! 

  Lunarkalender der Jahre 2012-2017 X4.1-0.73  Lunarkalender    V:4.12.12
 
     
                             
                             
  Jehovas Jahreseinteilung ist an Mondmonate und das Sichtbarwerden der Monsichel gebunden. Für die Festsetzung der Fest-
  zeiten ist somit das Erscheinen des Neumondes ausschlaggebend. Der Tag des Neumondes wurde in Israel durch das Blasen 
  des Shofarhorn angekündigt. Auf hebräisch lautet der erste Tag des Monats "Rosh Chodesh".    
Diagonal hacia arriba ancha
                             
    Jan. Feb. März April Mai Juni Juli Aug. Sept. Okt. Nov. Dez.
  *       2012 Voll 10 8 8 7 7 5 5 3 2 1 29 28
  Neu 25 24 23 23 22 21 20 19 17 17 15 14
  *       2013 Voll 26 25 26 26 24 23 22 21 19 19 18 18
  Neu 12 11 12 11 10 9 8 7 5 5 4 4
  *       2014 Voll 16 15 17 15 13 13 13 11 10 9 8 7
  Neu 2 1 1 1 1 29 28 27 25 25 23 23
  *       2015 Voll 6 4 6 4 4 2 31 30 28 28 27 27
  Neu 21 20 21 20 19 18 17 16 14 14 13 13
  *       2016 Voll 25 24 25 23 23 21 21 19 18 17 16 15
  Neu 11 10 11 9 9 7 7 5 4 3 2 30
  *       2017 Voll 13 11 13 11 11 9 9 7 6 5 4 3
  Neu 28 27 28 27 26 25 24 25 21 21 19 19
                             
  # ab 1.1.2012 gemäss Jüdischer Zentralrat Deutschland: http://www.zentralratdjuden.de/de/topic/85.html    
                             
  Die Zeitspanne von Mond zu Mond wird synodischer Monat genannt und beträgt 29,5306 Tage        
  Das Mondjahr dauert 354 Tage und wird alle drei Jahre durch einen Schaltmonat "Veadar" ausgeglichen (s.Erklärungen weiter unten)
  Das religiöse jüdische Jahr beginnt am 1.Nisan, dem Neumond zum Frühlingsanfang.        
  Das islamische Mondjahr ist 11 Tage kürzer und so verschieben sich die Jahresanfänge laufend.       
                             
Diagonal hacia arriba clara