Cuadro de texto: Legende zur Karte Auszug
A  Gosen: (? östl. Nildelta) Als Hirtennation wurden die Nachkommen der Familie Josephs in Gosen angesiedelt und dort wohnten sie 215 Jahre lang  (1728-1513)(1Mo 45:9, 10; 47:27).
B  Pithom / Ramses: Vorrats-
städte der Hauptstadt Memphis. Die Israeliten mussten für Pharao dort  bauen und Ziegel in Sklavenarbeit herstellen.
C  Sukkoth: Scheint Sammel-
punkt des Auszugs aus den verschiedenen Orten zu sein.
Cuadro de texto: Sinai:  Der Lagerplatz vor dem Berg Horeb, ein aus rotem Granit bestehendes Bergmassiv in Arabien (Gal 4:24) wo Moses  vorab Gottes Stimme aus dem brennenden Dornbusch vernahm (2Mo 3:1-10) und dorthin das Volk führte, wo es die Zehn Gebote und die übrigen richterlichen Entscheidungen und Gesetze durch einen Engel erhielt (Apg 7:38; Heb 2:2; Gal 3:19) erhielt. Es war ein optimaler Platz für die über drei Millionen Israeliten mit viel Mischvolk. Es gab dort mindestens einen Wildbach und genügend Weideflächen für die Herden (5Mo 9:21).
Das Gebiet war offensichtlich zu jener Zeit weit fruchtbarer wie heute, wo die Wüstenbildung jährlich zunimmt.
Der Berg Horeb hat zwei Gipfel, wie auch der Berg Zion (Jerusalem) zwei Erhöhungen hat.
Am Horeb machten sich die Israeliten ihr goldenes Kalb, während Moses und Josua auf dem Berg die steinernen Tafeln des Gesetzes erhielten, von Jehovas Finger beschrieben.
Cuadro de texto: Fragen, Anregungen oder Korrekturhinweise werden gerne entgegengenommen! Ein Verzeichnis weiterer Zeitbände und Grafiken zu biblischen Themen sind zu beziehen durch: 
E-Mail:  ms@bariloche.com.ar // www.harmagedon.com.ar  
(c) 2004-2007 DER WEG, Urs Martin Schmid, Bariloche, AR. Alle Rechte vorbe-
halten. Bildhinweis: Aus diversen Publikationen der Watchtower Inc. New York
Zeitband Moses II: Auszug aus Ägypten bis zum Gesetzesbund am Sinai
X4.2-15  Moses II - Auszug bis Gesetzgebung.htm V:31.8.08
Sabbat
Jahr 1513 v.u.Z. 
1. 1. 1. 1.
  Jahresbeginn: 1.Nisan