Wir stellen uns vor

X1.11  Wir über uns    V:28.6.13

 

 

Wer steht hinter dieser umfassenden Information zu Themen, welche alle mit der Endzeit im Zusammenhang stehen und deren Grundlage die Aussagen sind, welche allein die Bibel liefert?

 

 

 

Inhalt:

 

1)               Die Attentate von New York und Washington fordern zum Denken und Handeln heraus!

2)               Die Antworten kommen nicht auf einmal!

3)               Zeit des Endes und grosse Zeitzeichen

4)               Das Rätsel wird erst in der Endzeit gelöst!

5)               Enttäuschungen und Herausforderung

6)               Wahrheit und Lüge, Aufbau und Destruktion

7)               In der Endzeit: Geheimnisvoll „Der falsche Prophet

8)               Internet und E-Book, als Lösung?

9)               Eindeutige Antworten auf klare Fragen!

10)            Weg der Wahrheit und des Lebens

 

 

1)    Die Attentate von New York und Washington fordern zum Denken und Handeln heraus!

 

Beschreibung: twintowers.jpg11. September 2001          A l a r m

Nur einen Tag nach den verheerenden Attentaten auf das World Trade Center und das Pentagon,

am 12. September 2001, um 09.00 Uhr früh versammelte sich eine kleine Gruppe von Bibelforschern

in Bariloche an einem Tisch, sich mit einer einzigen Grundfrage beschäftigend:

 

„Was bedeuten diese Attentate, die so viel Leid und solchen Schrecken verbreitet haben?“

 

 

Gibt es einen ersichtlichen Zusammenhang mit biblischen Aussagen, oder steht das Ereignis für sich allein da, eines von so vielen? Ist es ein herausragendes Zeichen für Kommendes? Oder wird sich die Welt weiter drehen wie zuvor, von einem Schrecken zum nächsten torkelnd?

 

 

Diese kleine Gruppe hat sich im Verlauf der Zeit erweitert – hin und wieder einen losen Zusammenhang bildend, da im vertrauten Zweierkreis, dort zu Dritt, zu Fünf und sich mit zunehmender Erkenntnis laufend zugenommen. Einfache Menschen und solche mit herausragender Ausbildung, am Thema interessiert und auf praktische Lösungen hinarbeitend, haben sie alle zum Ganzen ihren Beitrag beigetragen.

 

Katholiken, Orthodoxe, Lutheraner, Juden, Jehovas Zeugen, Mormonen, Anhängern der Pfingstgemeinde, Adventisten etc. und gar Agnostiker waren oder sind einige von ihnen, die ihren Beitrag leisteten. Andere aber bezeichnen sich gar als Atheisten, dennoch bereit Argumente anzuhören und mitzudenken. Alle merken, dass wir in einer besonderen Zeit leben und im selben Boot sitzen.

 

Sie alle haben irgendwie mitgeholfen, selbst geforscht, Daten beigetragen, Inhalte überprüft, nützliche Korrekturen vorgenommen, Artikel übersetzt und revidiert oder aber auch nur durch Zweifel oder Skepsis uns in der Arbeit weitergebracht. Jedem von ihnen gebühren unser Dank und die Hoffnung, dass sie ihren Blick auf Den gerichtet halten, der die kommenden Ereignisse kennt und der auch die stets im Auge behält, die ihn lieben.

 

Die erreichten Erkenntnisse sollten nicht nur der eigenen Gruppe, sondern auch anderen helfen zu verstehen und entsprechend zu reagieren! Es ist vielleicht im Verlauf mehrerer Jahre die umfassendste, am tiefsten greifende Arbeit über das Thema Endzeit, Harmagedon und Gottes Königreich entstanden, die zudem laufend entsprechend den Ereignissen und fortschreitender Erfüllung aktualisiert und erweitert wird. Tausende von Stunden freiwilliger Arbeit sind zusammengeflossen. Wir freuen uns weiterhin über jede Hand die uns hilfreich zur Seite steht.

 

Ein Wörterbuch der biblischen Symbolik ist im Entstehen und wird bald freigegeben, wir arbeiten an einer Kompilation von einer Übersetzung der Bibel in moderner Sprache, ohne die uns bisher bekannten Fehler, Änderungen, Ergänzungen oder Weglassungen anderer Übersetzungen zu übernehmen. Dazu wird schlussendlich eine eigene Bibelkonkordanz gehören. All dies soll in absehbarer Zeit mehreren Sprachen zur Verfügung stehen – wir arbeiten hart daran. Da es eine Arbeit ist, zu der jeder etwas beitragen kann, freuen wir uns über jeden der freiwillig mitarbeiten möchte.

 

Aus dem losen Zusammenhalt entstand eine sich regelmässig zusammenfindende kleine Versammlung, die andere dazu ermunterte, ebenfalls an anderen Orten dasselbe zu tun und versucht solchen die selbst aktiv werden hilfreiche Anleitung zu geben. Jeder Einzelne ist selbst gefordert die Zusammenhänge der Abläufe in der Endzeit und was Gott von uns fordert zu verstehen und sich ein Gesamtbild der biblischen Aussagen zu machen. Das geht nur über persönliches, tiefes Studium und durch gegenseitiges Helfen und Ermuntern, indem man eben zusammenkommt, um voneinander Nutzen zu ziehen, da wir den verheissenen Tag herannahen sehen!

 

(Hebräer 10:24, 25)  Und laßt uns aufeinander achten zur Anreizung zur Liebe und zu vortrefflichen Werken, 25 indem wir unser Zusammenkommen nicht aufgeben, wie es bei einigen Brauch ist, sondern einander ermuntern, und das um so mehr, als ihr den Tag herannahen seht.

 

Es brauchte Zeit, bis wir die Tiefe der Zusammenhänge der Worte des Paulus verstanden, der aus dem GESETZ Mose zitiert, wo Jehova Israel währen all ihrer Generationen und allen Wohnorten den Befehl erteilt, jeden Sabbat zusammenzukommen (Apg 13:15; 15:21).

 

(3. Mose 23:3)  Sechs Tage kann Arbeit getan werden, aber am siebten Tag ist ein Sabbat vollständiger Ruhe, eine heilige Zusammenkunft. Ihr dürft keinerlei Arbeit tun. Es ist ein Sabbat für Jehova an allen Orten, wo ihr wohnt.

 

Da wir als Christen zum „Israel Gottes“ (Gal 6:16) zählen gilt diese Anweisung verbindlich für jeden männlichen Christen! Frauen und Kinder sind stets in der Versammlung willkommen aber das verbindliche Gebot gilt nur Männern!

 

2)      Die Antworten kommen nicht auf einmal!

 

Jedes Gespräch, jedes tiefe Suchen in der Bibel nach einer bestimmten Antwort, in einem grossen Zusammensetzspiel aus Vorhersagen, Vergleichen mit Ereignissen unserer Tage, Untersuchungen anhand geschichtlicher Ereignisse, welche Prophetie als Wahrheit bestätigen: All dies führte uns Schritt um Schritt weiter. Diese Erkenntnisse flossen in die drei Bücher „Gesamtbild der Bibel“ und „Der falsche Prophet“, sowie „Harmagedons Endgericht“ und all die Artikel, Vorträge, Grafiken und Zeitbände und Arbeiten rund um diese Internet-Seite.

 

Die sich aufhäufende Information musste von Anfang an in eine geordnete Form gebracht werden: Forschen, mittels Systematik und Logik, die gerade wegen zunehmenden Widerstandes und Rückschlägen zum Glauben und Ausharren führten, sie bildeten von Beginn an die Grundlage unserer Arbeit. Fehler zu Beginn, die wir später erkennen konnten, wurden unmittelbar korrigiert oder Hinweise eingebaut, damit der Leser stets auf dem neusten Stand der Erkenntnis bleibt! Das ist der Vorteil des Online-Zeitalters, den wir weiterhin voll ausnutzen möchten!

 

 

Anstelle von religiös gefärbtem Mystizismus der christlichen Religionen, die sich mehr an Überlieferungen ihrer Kirchenväter orientierten als am geschriebenen Wort Gottes, musste unsererseits eine strikte Regel der Überprüfung beachtet werden: „Ist die gemachte neue Erkenntnis und unsere Aussage wirklich mit der ganzen Bibel in Einklang, und stimmt sie mit dem bisher bereits geprüften Gesamtbild überein?“

 

 

Schon sehr bald bestätigte sich die Grundregel, welche Jesus am Abend vor seinem Tod seinen Jüngern gegenüber machte: „Dein Wort ist Wahrheit“, ja, auf Gottes Wort ist absoluter Verlass.

 

*** Rbi8  Johannes 17:17 ***
Heilige sie durch die Wahrheit; dein Wort ist Wahrheit.

 

Die Wahrheit aber heiligt Menschen dadurch, dass sie sich von Irrtum und Lüge wegwenden! Jede Art der Vermischung mit menschlichen Philosophien und Überlieferungen stört das Teilbild oder macht es gar unerkenntlich und passt nicht ins Gesamtbild.

 

Der Aufbau des Gesamtbildes aus Teilbildern und durch das Dokumentieren des chronologischen Zusammenhangs der Endzeit in graphischer Form innerhalb dem „Zeitband Ablaufschema ‚Harmagedons Endgericht‘“ offenbarte uns das Vorherbestehen eines perfekten und harmonischen Puzzle an prophetischer Information. Nicht ein wichtiges Teil fehlt! Je tiefer wir eindrangen, desto mehr erstaunte uns die Genauigkeit und die Harmonie der vorgegebenen Informationen.

 

Eine Aussage des greisen Propheten Daniel bestätigte sich sehr schnell, da, wo er die Worte des Engels Gabriel wiedergibt und erklärt, dass jene „die Einsicht haben und die sich gereinigt haben, dass nur sie die Zusammenhänge verstehen würden! Reinigen bedeutet Einsicht von Übertretung gegenüber Gottes GESETZ und Seinen richterlichen Entscheidungen die ewige Gültigkeit haben! Allerdings schränkte Daniel den Kreis jener sehr stark ein, die dies herausfinden könnten, indem laut den Aussagen des Engels diese Erkenntnis zudem der Zeit des Endes zugeordnet wurde. Bis dahin würde einiges davon ein unlösbares Geheimnis bleiben, das vor der angegebenen Zeit nicht gelüftet werden konnte (Daniel 12:9, 10).

 

 *** Rbi8  Daniel 12:9-10 ***$

Und er sagte weiter: „Geh, Daniel, denn die Worte werden geheimgehalten und versiegelt bis zur Zeit des Endes. 10 Viele werden sich reinigen und sich weiß machen und werden geläutert werden. Und die Bösen werden bestimmt böse handeln, und gar keiner der Bösen wird [es] verstehen; die aber, die Einsicht haben, werden [es] verstehen.

 

 

Drei Faktoren sind laut Daniel entscheidend, um das Geheimnis zu entsiegeln:

 

1)     In der Zeit des Endes zu leben und

2)     sich selbst zu reinigen, weiss zu machen, geläutert zu werden, was einschliesst bereit zu sein Irrtum zu erkennen und durch Wahrheit zu ersetzen. Jede Abweichung von Gottes GESETZ ist zu bereuen und zu korrigieren!

3)     Nur durch Einsicht in göttliches Denken kommt auch das Verständnis!

 

 

Warum aber sollte das Geheimnis erst in der Endzeit gelüftet werden? Weil die Ereignisse innerhalb des Zeitgeschehens in sich selbst den letzten Schlüssel zum Gesamtverständnis liefern! Jesus sprach von „Zeichen“, welche sich erfüllen würden. Dies sollte zu einem spezifischen Handeln führen, welche der Notsituation angepasst sein würde (Mat 24:3, 15-18; Off 18:4).

 

3)      Zeit des Endes und grosse Zeitzeichen

 

Jesus sagte deutlich, dass die Endzeit aufgrund der von ihm beschriebenen Zeitzeichen identifizierbar wäre. Beginn und Dauer der einzelnen Phasen waren durch die Propheten deutlich vorhergesagt worden (Da 2:21; Apg 1:7; 1.Thess 5:1, 2)[Fb]. Es gibt keine Berechnungsmöglichkeit des Anfangs! Wenn aber der Beginn identifiziert ist geben weitere „Zeichen“ an vorherbestimmten Daten den Hinweis über den Fortgang! Dies erzeigt ein Ablaufmuster, das wir zu7 einem anschaulichen Zeitband erweitert haben.

 

(Zu 3)  Vergleiche:  Zeitband Ablaufschema „Harmagedons Endgericht“, unter [A1, Fb])

 

 

 

Der Prophet Daniel setzt die Aussage, dass in der Endzeit einige ein „überströmendes Verständnis“ erlangen werden in Verbindung mit der Wiederkehr des „Menschensohnes“ Jesu [B1], das mit dem Aufstehen des Obersten der Engel, Michael zeitlich und sachlich identisch ist (vergl. Da 7:13, 14; 10:13, 14).

 

*** Rbi8  Daniel 12:1-4 ***

Und während jener Zeit wird Michael aufstehen, der große Fürst, der zugunsten der Söhne deines Volkes steht. Und es wird gewiß eine Zeit der Bedrängnis eintreten, wie eine solche nicht herbeigeführt worden ist, seitdem eine Nation entstanden ist, bis zu jener Zeit. Und während jener Zeit wird dein Volk entrinnen, jeder, der im Buch aufgeschrieben gefunden wird. 2 Und da werden viele von den im Staub des Erdbodens Schlafenden sein, die aufwachen werden, diese zu Leben auf unabsehbare Zeit und jene zu Schmach [und] zu Abscheu auf unabsehbare Zeit.

3 Und die, die Einsicht haben, werden leuchten wie der Glanz der Ausdehnung und die, die die vielen zur Gerechtigkeit führen, wie die Sterne auf unabsehbare Zeit, ja für immer.

4 Und was dich betrifft, o Daniel, halte die Worte geheim, und versiegle das Buch bis zur Zeit des Endes. Viele werden umherstreifen, und die [wahre] Erkenntnis wird überströmend werden.“

 

Das Wissen darum, dass jede biblische Prophezeiung aus Gottes Hand stammt und die Bestätigung, dass die Zweifler und solche die Gottes Wort verneinen, in der Endzeit vollkommen überhand nehmen würden, dies bestätigte nur unsere harte Arbeit! Ein klares Verständnis ist möglich, alle Informationen sind in der Bibel vorhanden. Dieses Verständnis kann aber nur erreicht werden durch Erkenntnis der Zusammenhänge, und dies wiederum ist nur möglich durch ein eindeutiges Einreihen der Abläufe auf der Zeitachse, und ein korrektes Verständnis der biblischen Symbole.

 

 

 

Diese Herausforderung Gottes an Menschen haben wir, als Bibelstudiengruppe angenommen und zu lösen versucht. ER ist es, der alle Teile zur Verfügung gestellt hat, indem er es „vorzeiten“ durch seine Propheten für uns aufschreiben liess, die wir in der Endzeit leben.

 

*** Rbi8  Römer 15:4-6 ***

Denn alles, was vorzeiten geschrieben wurde, ist zu unserer Unterweisung geschrieben worden, damit wir durch unser Ausharren und durch den Trost aus den Schriften Hoffnung haben können. 5 Möge nun der Gott, der Ausharren und Trost verleiht, euch gewähren, untereinander die gleiche Gesinnung zu haben, die Christus Jesus hatte, 6 damit ihr einmütig, mit einem Mund, den Gott und Vater unseres Herrn Jesus Christus verherrlichen könnt.

 

Gottes alles übersteigender Geist ermöglicht ein weitreichendes Gesamtverständnis dem, der von Herzen verstehen möchte und der bereit ist Ihn als Schöpfer und Souverän anzuerkennen. Wahre Gottesfurcht ist Anfang aller Weisheit! (Spr 1:7)

 

4)      Das Rätsel wird erst in der Endzeit gelöst!

 

Mit dem Fortschreiten die Logik biblischer Aussagen zu verstehen zeigte sich immer mehr, dass ein Gesamtbild aller wichtigen Ereignisse im Zusammenhang mit der Aufrichtung von Gottes Königreich und dessen König schon zu Beginn existierte, bevor die ersten Dinge zu geschehen begannen. Dieses Gesamtbild wurde durch den Lenker aller Dinge in einzelne, beschreibende oder in Symbole gefasste Teilbilder aufgeteilt und während sechzehn Jahrhunderten treuen und gottesfürchtigen Personen anvertraut. Ihre Aufzeichnungen sind in der Bibel für uns festgehalten worden!

 

(Zu 4)  Vergleiche Grafik: 1.4  Gesamtbild:  Die Logik der Zusammenhänge sehen)

 

 

 

Die Aufforderung Jesu und seiner Apostel, allen voran durch Paulus geht dahin, unser Vertrauen zum Wort Gottes zu stärken und uns zu ermuntern Gottes Willen für uns heute herauszufinden. Das ist aber nur dann möglich, wenn wir diesen Willen uns betreffend zu verstehen suchen und dies wiederum bedingt genaues Nachforschen und die Bereitschaft dann auch entsprechend zu handeln!

 

Wir haben unsere Erkenntnis nicht für uns behalten! Die ersten klaren Erkenntnisse über eine harmonische biblische Logik und daraus resultierende scheue Vorhersagen über künftige Dinge, welche nur aufgrund der Erkenntnis dieser bestehenden biblischer Logik erfolgten, diese wurden frühzeitig wichtigen Vertretern verschiedener christlicher Religionen und der jüdischen Gemeinschaft zugestellt oder persönlich übergeben. Dies bereits im Februar/März 2003, ein Jahr vor den Ereignissen, wo warnend auf wichtiges Geschehen Anfangs März 2004 verwiesen wird, dreissig Tage vor dem christlichen Osterfest am 11. April 2004.

 

Am 11. März 2004 erfolgte das Attentat in Madrid.  Wiederum sagt uns die Bibel, dass am 11. April 2004 , genau dreissig Tage darauf ein weiteres, folgenschweres Ereignis zu erwarten wäre.

 

Wann und wo ist dieses Ereignis zu erwarten?

 

*** Rbi8  Daniel 11:31 ***

Und da werden [Streit]arme sein, die aufstehen werden, von ihm ausgehend; und sie werden tatsächlich das Heiligtum, die Festung, entweihen und das beständige [Opfer] entfernen.

Und sie werden gewiß das abscheuliche Ding, das Verwüstung verursacht, aufstellen.

 

Ergänzung im Nachhinein: Die Ereignisse der Jahre 2001 bis 2004 und die grosse Hoffnung, dass es sich wirklich um die vorhergesagten „Zeichen“ handle liess uns etwas euphorisch Schlüsse ziehen, die erst ab 2007, wie die abschliessenden „letzten Dinge“ nicht eintraten den Irrtum erkennen! Die ganze Arbeit war dadurch nicht verloren, sondern ergab ein Muster künftiger Dinge, indem wir lernten Ereignisse, Vorhersagen und Logik in ein einheitliches Bild zu vereinen! Wir bleiben aufmerksam und verfolgen das Geschehen in der Welt, die ganz offensichtlich auf den selbst geöffneten Abgrund zu torkelt!

 

Was meint Daniel mit dem „abscheulichen Ding, das Verwüstung verursacht“? Eine Detaillierte Abhandlung und eine umfassende Grafik in Form eines Zeitbandes der alle Ereignisse rund um die Wiederkehr Jesu und den Beginn des „Tages des Herrn“ beinhalten wurde am 4.4.2004 führenden Personen der jüdischen Gemeinde an ihrer Passah-Zusammenkunft im internationalen Hotel Llao Llao in Bariloche persönlich übergeben. Sie betrifft das Ereignis genauso wie die Christen. Gleichzeit wurde es im Internet jedem Interessierten zur Einsicht angeboten. Wichtige Antworten aufgrund der biblischen Zusammenhänge wurden dort deutlich erläutert.

 

(Zu 4)  Vergleiche: Zeitband Jesu Wiederkehr: Beginn des Tages des Herrn)

(Zu 4)  Vergleiche: Einführung Zeitband Jesu Wiederkehr: Beginn des Tages des Herrn)

(Zu 4)  Vergleiche: Erklärungen zum Zeitband Jesu Wiederkehr: Beginn des Tages des Herrn)

 

 

 

Die Religionsvertreter verschiedener christlicher Kirchen erhielten zudem frühzeitig die damals noch unfertige und unvollständige Grafik „Zeitband Ablaufschema ‚Harmagedons Endgericht’“ als eine Vorabversion und die dazu gehörende Einführung sowie detaillierte Erklärungen. Alle wichtigen Zeitabschnitte und die durch die Bibel dargelegte Logik gehen aus dieser Dokumentation deutlich hervor.

 

(Zu 4)  Vergleiche: Harmagedons Endgericht)

 

Nun, heute werden diese Kirchenfürsten sie auf die Internetseite verwiesen! Die Information ist ständig gewachsen und vollständiger geworden. Die Anklage gegen sie ist erhärtet!

 

 

Welches war das Resultat seitens der „Vertreter Gottes“? – Kaum ein Widerhall! Die Religionsführer wissen scheinbar bereits alles. Was sie aber nicht wissen wollen, das werden sie auch nicht zu verstehen suchen. Heute ist es vollkommen klar, warum sie nicht reagieren: Sie stehen ja als Organisationen gesamthaft selbst vor der Anklagebank Gottes! Harmagedons erster Teil der Auseinandersetzung ist gegen sie gerichtet und führt schlussendlich zur vollständigen Vernichtung „Babylons der Grossen“, die sie alle gemeinsam bilden.

 

 

*** Rbi8  Offenbarung 18:8 ***

Darum werden an einem Tag ihre Plagen kommen, Tod und Trauer und Hungersnot, und sie wird gänzlich mit Feuer verbrannt werden, denn Jehova Gott, der sie gerichtet hat, ist stark.

 

Die Religionen als Gesamtes, sie werden ihr eigenes Gericht verschlafen und ihre „Schafe“ nicht vorzeitig vor Kommendem warnen! Jesus erklärte schon damals: „Laßt sie. Blinde Leiter sind sie. Wenn aber ein Blinder einen Blinden leitet, so werden beide in eine Grube fallen.“ (Mat 15:14)

 

5)      Enttäuschungen und Herausforderung

 

Ohne Rückschläge und Enttäuschungen war das Ziel eines klaren Verständnisses aller wichtigen Zusammenhänge  nicht zu erreichen!

 

 

Während einige wenige innerhalb unserer Gruppe ein immer tieferes Verständnis erlangten und selbst immer aktiver zum Gesamtverständnis beitrugen, so wendeten sich andere aus der Gruppe frühzeitig weg, ihren eigenen Angelegenheiten zu. Einigen war die Anerkennung ihrer Glaubensbrüder und ihrer religiösen Vorgesetzten weit wichtiger, wie ein eindeutiges, klares Verständnis zu erlangen, Irrtümer aufzudecken und das Gewebe aus Irrtum und Lüge ein für allemal zu beseitigen. Sie bestätigten damit, dass der Götze „Organisation“ und der Gott „Kirche“ weit grössere Macht über sie ausüben, als Gottes geschriebenes Wort.

 

 

Jesus wusste, warum die Pharisäer und Schriftgelehrten kein genaues Verständnis erlangten. Sie waren an der Ehre von Menschen“ mehr interessiert, als an der Ehre, die von Gott stammt.

 

*** Rbi8  Johannes 5:44 ***

Wie könnt ihr glauben, wenn ihr voneinander Ehre annehmt und nicht die Ehre sucht, die vom alleinigen Gott kommt?

 

Wenn es doch aber nur eine einzige Wahrheit gibt und der Schöpfer an uns interessiert ist, und Er seine Schöpfung nicht vergessen hat, wenn er uns informiert hat, dass er selbst zum Ende dieses Systems eingreifen würde, so war und ist es an uns diese Informationen die uns heute spezifisch betreffen, herauszuschöpfen, anderen Menschen ebenfalls zum Nutzen öffentlich zu machen!

 

Wir mussten lernen, dass sich Jesu Jünger (nicht die Apostel) selbst vom grössten aller Lehrer abwendeten, weil sie bestimmte Aussagen nicht sofort verstanden. Somit sollte uns solches geschehen nicht verwundern, umso mehr aber zum Weitermachen, zum Ausharren auffordern und zum Weiterforschen antreiben. Wir entschlossen uns, wie die Apostel im ersten Jahrhundert, dort zu verweilen, wo „Worte des Lebens kostenfrei“ zur Verfügung gestellt werden: In Gottes Wort. Dem „Sauerteig“ von falschen Lehren sollte unser beständiger Kampf gelten.

 

(Zu 5)  Vergleiche Grafik:  4.3  Durchsäuerung der Versammlung Gottes)

 

 

 

Jesus fand andere Jünger, andere kehrten zu ihm zurück und einige wurden ihm erst nach seiner Rückkehr in den Himmel sehr treu ergeben, wie zum Beispiel der Arzt Lukas, der bald schon nach Jesu Tod alle Dinge aufgrund der Logik aufzuzeichnen begann und dem Paulus ein treuer Helfer wurde. Auch Lukas und Paulus, beide herausragende Beispiele von Erforschern und Aufzeichnern der Wahrheit ermunterten uns durch ihre Schriften weiterzufahren und Treue zu Jesus und seinem himmlischen Vater zu beweisen, indem wir uns an dieselbe eine, unveränderliche Wahrheit halten, das „Muster gesunder Worte“ auch da, wo sie vorab unangenehm erscheint, weil sie uns eigenen Irrtum und Fehlverhalten aufzeigen. Paulus schrieb an Timotheus: „Halte dich weiterhin an das Muster gesunder Worte, die du von mir gehört hast, mit Glauben und Liebe, die mit Christus Jesus verbunden sind. 14 Behüte dieses vortreffliche anvertraute Gut durch den heiligen Geist, der in uns wohnt.“ (2.Ti 1:13, 14).

 

6)      Wahrheit und Lüge, Aufbau und Destruktion

 

Die Wahrheit wird euch frei machen versprach Jesus. Frei wovon? Natürlich frei vom Gegenteil von Wahrheit, von Irrtum und Lüge und damit verbunden von den Folgen davon, dem „Fluch“ durch Gesetzesverletzung mittels „unverdienter Güte. Wer Wahrheit erkennt wird aber auch von jenen befreit, die durch Irrtum und Lüge sich Vorteile zu verschaffen suchen, die meist in religiöser Ausnutzung oder vollkommener Ignoranz endet.

 

*** Rib8  Johannes 8:31-32 ***

Und so sagte Jesus dann zu den Juden, die ihm geglaubt hatten: Wenn ihr in meinem Wort bleibt, seid ihr wirklich meine Jünger, 32 und ihr werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen. (Johannes 8:31-32)

 

 

 

Die ständig wachsenden vielfältigen Erkenntnisse tiefer innerer Zusammenhänge wurden in anschauliche Grafiken und Zeitbände gefasst, um sie auch anderen verständlich darlegen zu können. Es zeigte sich bald, dass diese ausgezeichnete Studierhilfen sind. Mittels ihnen sind Lernenden auch sehr komplexe Zusammenhänge auf einfache Weise erklärbar, da die Aussagen auf ihre Hauptteile reduziert sind! Der Lernbegierige kann sich dadurch selbst ein Bild machen und ist seinerseits bald in der Lage diese Dinge anderen erklären zu können.

 

Die Christenversammlungen des ersten Jahrhunderts unter den Nationen wurden vor allem durch Paulus angeleitet und organisiert. Daraus liess sich bald schon sehr vieles auch für die Endzeit ersehen. Da Gottes Gericht bei „seinem Tempel“, der Christenversammlung und ihren Führern beginnt, haben wir das Augenmerk darauf gerichtet, warum selbst jene Organisationen mit dem Angriff des „siebenköpfigen wilden Tieres“ (UNO) auf das endzeitliche „Jerusalem“ (die geistlichen Führer der Christenheit) ihren Untergang finden würden. Jene behaupten doch Gottes alleinige Vertreter zu sein. Die Klarheit biblischer Information war immer wieder erstaunlich und oft zu Beginn gar verwirrend, weil es eigener Überzeugung zuwider lief.

 

*** Rbi8  Offenbarung 18:4-8 ***

Und ich hörte eine andere Stimme aus dem Himmel sagen: Geht aus ihr hinaus, mein Volk, wenn ihr nicht mit ihr teilhaben wollt an ihren Sünden und wenn ihr nicht einen Teil ihrer Plagen empfangen wollt. 5 Denn ihre Sünden haben sich aufgehäuft bis zum Himmel, und Gott hat ihrer Taten der Ungerechtigkeit gedacht. 6 Erstattet ihr so, wie sie selbst erstattet hat, und tut ihr doppelt soviel, ja doppelt die Zahl der Dinge, die sie tat; in den Becher, in den sie ein Gemisch tat, tut doppelt soviel Gemisch für sie. 7 In dem Maße, wie sie sich verherrlichte und in schamlosem Luxus lebte, in dem Maße gebt ihr Qual und Trauer. Denn in ihrem Herzen sagt sie beständig: ‚Ich sitze als Königin, und Witwe bin ich nicht, und ich werde niemals Trauer sehen.‘ 8 Darum werden an einem Tag ihre Plagen kommen, Tod und Trauer und Hungersnot, und sie wird gänzlich mit Feuer verbrannt werden, denn Jehova Gott, der sie gerichtet hat, ist stark.

 

Sünde bedeutet doch Übertretung von Gottes festgesetzten Normen! Da die Kirchen diese nur durch Lippenbekenntnisse aber nicht durch Taten anerkennen sind sie voll Sünden, die sich bis „zum Himmel“, ihrer obersten Führer aufgehäuft haben!

 

Die „andere Stimme“ aus dem Himmel ist bestimmt die Stimme des erhöhten Jesu, da er doch von „meinem Volk“ spricht, Glieder innerhalb des „Königreiches des Sohnes seiner Liebe“ und Jehova „sein Volk“, das „Israel Gottes“ erst nach dem Gerichtstag daraus heraus erwählt, nachdem Jesus seine „Schafe“ ausgesondert hat.

 

(Zu 6)  Vergleiche: Zeitband Jehovas Königtum)

(Zu 6)  Vergleiche: Zeitband Aufrichtung Jesu Königreich)

 

Babylon die Grosse, das Weltreich fehlgeleiteter Religion, und das gegenbildliche „Jerusalem“ der Endzeit, die Führer der Christenheit darstellend, blieben miteinander vollkommen verfilzt.

 

(Zu 6)  Vergleiche Grafik: Biblische Symbole; Hure Babylon reitet das Abbild des „wilden Tieres“)

(Zu 6)  Vergleiche Grafik: 9.5  Wirkung des Sauerteigs in christlichen Organisationen)

 

7)      In der Endzeit: Geheimnisvoll: „Der falsche Prophet

 

Falsche Propheten würden ein wichtiges Zeichen aller Jahrhunderte sein, worauf zu achten sei. Aber in der Endzeit verdichtet sich die Warnung auf „den falschen Propheten“. Verfälschung der Wahrheit und falsche Vorhersagen kommen in ihm zu ihrem Höhepunkt. Die Aussage, dass Jesus „den falschen Propheten“ selbst in Harmagedons Endschlacht vernichten würde machte die Suche nach diesem Propheten zu einer Herausforderung! (Offenbarung 16:13-16)

 

 *** Rib8  Offenbarung 19:20 ***

Und das wilde Tier wurde gefaßt und mit ihm der falsche Prophet, der vor ihm die Zeichen tat, durch die er die irreführte, welche das Kennzeichen des wilden Tieres empfingen, und die, die seinem Bild Anbetung darbringen. Noch lebendig wurden sie beide in den Feuersee geschleudert, der mit Schwefel brennt. (Offenbarung 19:20)

 

Jesus zeigte seinen Jüngern warnend die Wichtigkeit diesen „falschen Propheten“ rechtzeitig zu identifizieren. Dies steht im direkten Zusammenhang mit Christi Aussage über seine Wiederkehr und damit wiederum direkt mit der Aufrichtung von Gottes „Königreich der (neuen) Himmel. Die Flucht beim Verlassen „Jerusalems“, der durch die christlichen Geistlichen in Konfessionen organisierten Christenheit hängt auch vom Verständnis der Gefahr ab, welche von „dem falschen Propheten“ ausgeht.


*** Rib8  Matthäus 24:9-14  ***

Dann wird man euch der Drangsal überliefern und wird euch töten, und ihr werdet um meines Namens willen Gegenstand des Hasses aller Nationen sein. 10 Dann werden auch viele zum Straucheln gebracht werden und werden einander verraten und werden einander hassen. 11 Und viele falsche Propheten werden aufstehen und viele irreführen; 12 und wegen der zunehmenden Gesetzlosigkeit wird die Liebe der meisten erkalten. 13 Wer aber bis zum Ende ausgeharrt haben wird, der wird gerettet werden. 14 Und diese gute Botschaft vom Königreich wird auf der ganzen bewohnten Erde gepredigt werden, allen Nationen zu einem Zeugnis; und dann wird das Ende kommen.

 

James Tissot (1836-1902): Gleichnis vom SämannBeachten wir, dass die Rede von „falschen Propheten“ ist, welche „die gute Botschaft ... auf der ganzen bewohnten Erde“ verkünden und zu Gesetzlosigkeit hin verführen und schlussendlich zu ihrem eigenen „Ende kommen“! Guter und schlechter „Same“ würden ja bis zum Ende zusammen wachsen! Der gute Same aber würde in der Zeit des Endes harter Verfolgung ausgesetzt, könnte somit gar nicht in gross organisierter Form die Botschaft verkünden!

 

Paulus wies im Brief an die Galater darauf hin, dass es zwei unterschiedliche „gute Botschaften“ gibt, eine von „falschen Propheten“ veränderte aber würde besondere Gefahr darstellen!

 

(Galater 1:6-9)  Ich wundere mich, daß ihr euch so schnell abbringen laßt von dem, der euch durch Christi unverdiente Güte berufen hat, zu einer andersartigen guten Botschaft. 7 Doch gibt es keine andere; nur sind da gewisse Leute, die euch Unruhe bereiten und die gute Botschaft über den Christus verdrehen wollen. 8 Aber selbst wenn wir oder ein Engel aus dem Himmel euch etwas als gute Botschaft verkündigen sollte außer dem, was wir euch als gute Botschaft verkündigt haben, er sei verflucht. 9 Wie wir es zuvor gesagt haben, so sage ich auch jetzt wieder: Wer immer euch als gute Botschaft etwas verkündigt außer dem, was ihr angenommen habt, er sei verflucht.

 

Kein Zweifel: Paulus warnt vor einer verdrehten guten Botschaft, die wie Jesus es erwähnt erdenweit verbreitet Gesetzlosigkeit lehrt, dass „Christus das Ende [[statt Ziel, Höhepunkt]] des GESETZES“ sei (Rö 10:4 vergl. Rö 3:31), wo Jesus selbst exakt das Gegenteil erklärt hat, dass nicht ein kleinster Buchstabe vom GESETZ und den PROPHETEN dahinfallen werde! (Mat 5:17-20) Alle aber die unter „Fluch“ stehen, weil sie die gute Botschaft verändert haben finden ihr Ende in Harmagedon. Jesus hat diese Aussage gar erweitert: „Laßt sie. Blinde Leiter sind sie. Wenn aber ein Blinder einen Blinden leitet, so werden beide in eine Grube fallen.“ (Mat 15:14)

 

 

Der falsche Prophet“ versucht vom wahren Königreich Jesu und Gottes auf ein fiktives, ein durch ihn usurpiertes Königreich hin abzulenken, um dadurch „selbst die Auserwählten irrezuführen“ (Mat 24:4, 5, 23-26).

 

 

Es galt diese spezifische Charakteristik „des falschen Propheten herauszufinden, ihn innerhalb aller übrigen falschen Propheten zu identifizieren und ans Licht zu zerren. Die Bibel musste selbst jedes Merkmal liefern, um seiner Identität sicher zu werden.

 

 

Irrtum und offene Lüge können nur durch Wahrheit bekämpft werden! Wer Irrtum nicht erkennt, fällt ihm leicht selbst zum Opfer, weil Irrtum sich oft sehr geschickt als „offizielle Wahrheit“ einer machtvollen Gruppe ausgibt!

 

 

http://www.socratezonline.com/wp-content/uploads/2012/08/global-conspiracy.jpgDies war die grösste Herausforderung die am meisten Zeit beanspruchte gleichzeitig aber am tiefsten in biblische Zusammenhänge der Endzeit weiterführte. Durch absolut logische und folgerichtige Beweise, die sich nur auf die biblischen Aussagen stützen, musste „der falsche Prophet“ denunziert werden, der in der Zeit des Endes von biblischer Aussage ablenkt und seine eigenen Theorien verbreitet, welche aber jedes klare Verständnis vernebeln.

 

Paulus nennt ihn zudem den „Menschen der Gesetzlosigkeit“ und Johannes identifiziert ihn bereits im ersten Jahrhundert als den „Antichristen“, weil er sich zwar nach aussen hin scheinbar auf Jesu Seite stellt, der Errichtung von Gottes „Königreich der (neuen) Himmel“ durch Jesus hier auf der Erde aber in Wirklichkeit im Wege steht und seine Wiederkehr im Fleische gar verneint.

 

*** Rib8  2. Johannes 7  ***

Denn viele Betrüger sind in die Welt ausgegangen, Personen, die das Kommen Jesu Christi im Fleische nicht bekennen. Dies ist der Betrüger und der Antichrist.

 

Alle diese Mosaikstückchen ergeben zusammen Teilbilder die mit vielen weiteren Teilbildern vereint, ein vollständiges Bild „des falschen Propheten ergeben (Offenbarung 16:13-16; 2.Thessalonicher 2:3-12)

 

Da die Wahrheit auferbaut und das ans Licht Zerren von Irrtum und Lüge eine deutliche Warnung beinhaltet galt es nun die Erkenntnisse möglichst vielen zugänglich zu machen, unabhängig davon, wo diese Menschen wohnen. All jene, welche Liebe zum Wort Gottes haben und an tiefer, unverfälschter Wahrheit interessiert sind, nicht bloss an oberflächlicher Befriedigung von Neugier: Diese galt es zu stärken.

 

8)      Internet und E-Book als Lösung?

 

Es stimmt, im Internet ist viel Schmutz zu finden! Aber auch jede Bibliothek der Welt enthält leichte und schlechte literarische Kost! Deswegen wird ein kluger Mensch nicht die Bibliothek meiden! Er wird prüfen und dann wählen! Das Internet ist heute die erste Quelle, um schnell an tiefere Information zu gelangen. Jedermann erreicht über das Internet ferne Orte und Zugang zu angehäufter Erkenntnis, wozu er sonst nicht hingelangen könnte und daher nur schwer solches Wissen und Erkenntnis zugänglich wäre.

 

E-Books, welche der Interessierte selbst nach Bedarf auf seinen Computer herunterladen und fortschreitend ausdrucken kann wird weiter zur schnellen Verbreitung von Wissen beitragen. Wir möchten diese Möglichkeit genauso kostenlos zur Verfügung stellen, wie im ersten Jahrhundert jedermann die Schriftrollen der Briefe des Paulus abschreiben durfte, um seine eigenen Kopien zu haben.

 

http://www.lds.org/gospellibrary/artbook/images/ArtBook__051_051__JesusCleansingTheTemple_Sm___.jpg Der falsche Prophet“ der sich als Jesu Vertreter ausgibt, und das zweihörnige „wilde Tier“, die letzte und grösste aller je existierenden Weltmächte, sie werden sich dagegen zur Wehr setzen.

 

Religion, Politik und Geschäftemacherei sind ein Filz. Wie die Geldwechsler, die Schriftgelehrten und Pharisäer zur Zeit Jesu sind sie an den „Tempel“ gebunden! Jesus selbst zeigte, dass sie sich nur mit einer Peitsche vertreiben lassen.

 

(Zu 8)  Vergleiche Grafik: 9.1  Anfang und Ende Satans System der Dinge)

 

Sowohl eine gedruckte Versionen und eine Version auf CD-Rom sind in Vorbereitung, genauso wie die Übersetzung in andere Sprachen (siehe Seite „Bestellungen“).

 

9)      Eindeutige Antworten auf klare Fragen!

 

Die bevorstehende Zeit der „grossen Drangsal“ erfordert eindeutige Antworten: Was sagt die Bibel darüber, was jeder Einzelne tun muss, um auf der Seite des Endsiegers zu stehen?

 

 

Unsere Gruppe war darum bemüht, nicht nur spannende und tiefsinnige Information zu liefern, Irrtum und Lügen schonungslos aufzudecken, berechtigten Anklagen zu erheben, sondern vielmehr auch darum, klare Anleitung zu geben wie Einzelpersonen und Bibelstudiengruppen den höchsten Nutzen aus der gewonnen Erkenntnis ziehen können.

 

 

(Zu 9)  vergleiche Grafik: 3.2  Menschenernte der Erde ergibt „Neue Himmel und eine neue Erde“)

 

 

Wer eine Allheilungspille von uns erwartet die alles durch blosses Herunterschlucken die Übel der Erde löst, der wird enttäuscht werden. Wer aber mit ganzem Herzen um das Kommen von „Gottes Königreich“ bittet und nach einem klarem Verständnis ruft: Er wird in kurzer Zeit verstehen, warum dieses wahre Königreich Gottes unter Jesu Führung im Gegensatz zu den verschiedenen Ersatzkönigreichen die einzige Lösung für die ausufernden Probleme unseres Planten Erde darstellt.

 

Antworten auf komplexe Fragen bedingen auch eindeutige, auf der Bibel beruhende Antworten. Das Stichwortregister hilft sowohl zu kontroversen oder schwerverständlichen Textstellen Antworten zu finden. Innerhalb der einzelnen Kapitel und Unterthemen der Bücher „Gesamtbild der Bibel“ wie auch „Der falsche Prophet“, „Harmagedons Endgericht“ sowie im NEWSLETTER DER WEG, den Sonderartikeln, den E-Mails und Briefen und anderen Publikationen sind eindeutige Antworten zu finden.

 

10)      Weg der Wahrheit und des Lebens

 

Die ersten Christen wurden „der Weggenannt. Da wir uns wie jene Christen um ein klares Verständnis bemühen und ebenso wie jene uns an die Führung Christi und die der Apostel halten, möchten wir uns daher ebenso nennen und von andern ebenso genannt werden.

 

Während die Christen des ersten Jahrhunderts die Erfüllung ihrer Hoffnung auf die Wiederkehr Jesu setzten trifft es uns, die wir heute in der Endzeit leben, diese endgültige Wiederkehr Jesu vorzubereiten und dem Königreich Gottes den Weg zu ebnen. Johannes der Täufer bereitete im ersten Jahrhundert das Volk auf das Erscheinen des seit langem angekündigten Messias vor und forderte seine Zeitgenossen auf, die „Strassen“ für das Kommen des Verheissenen gerade zu machen, „Berge und Hügel“ einzuebnen. Der Weg hin zum Vater führt alleine über Jesus, nicht über irgendwelche Religionen! (Mat 3:1-3)

 

*** Rib8  Johannes 14:6-7 ***

Jesus sprach zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zum Vater außer durch mich. 7 Wenn ihr mich erkannt hättet, würdet ihr auch meinen Vater erkannt haben; von nun an kennt ihr ihn und habt ihn gesehen.“

 

Auch Du bist dabei gefordert! Wirst Du bei denen sein, die Jesus als König und Hohepriester des kommenden, tausendjährigen Reiches willkommen heissen werden und Gott und dem Lamm für ihre Rettung aus der grossen Drangsal danken?

 

*** Rbi8  Offenbarung 7:9-10 ***

Nach diesen Dingen sah ich, und siehe, eine große Volksmenge, die kein Mensch zählen konnte, aus allen Nationen und Stämmen und Völkern und Zungen stand vor dem Thron und vor dem Lamm, in weiße lange Gewänder gehüllt, und Palmzweige waren in ihren Händen. 10 Und sie rufen fortwährend mit lauter Stimme, indem sie sagen: Die Rettung [verdanken wir] unserem Gott, der auf dem Thron sitzt, und dem Lamm.“

 

 

Nimm weiterhin genaue Erkenntnis in Dich auf, mache Deinen eigenen Weg gerade, weise unnütze Geschichten und Unwahrheit die Altweibergeschwätz sind zurück und wende das Erlernte in Deinem Leben unmittelbar an! „Doch weise die unwahren Geschichten zurück, die verletzen, was heilig ist, und Altweibergeschwätz sind. Übe dich andererseits mit Gottergebenheit als deinem Ziel.“ (1.Ti 4:7)

 

 

Wenn Du aktiv mit uns mitarbeiten möchtest gibt Dir die Seite „Was tun?“ nützliche Hinweise. Schreibe uns ein kurzes E-Mail und wir werden uns gerne mit Dir in Verbindung setzen.

 

 

Der Weg

 

 

Urs Martin Schmid                       

 

Bariloche, 12. März 2004   (rev. 28.8.04; 21.4.12; neu überarbeitet 28.6.13)

 

 

Home ¦ Eingang ¦ Erkenntnis ¦ Was tun? ¦ Portrait ¦ Bestellung ¦ Mail ¦ Forum ¦ Links ¦ Copyright

 

© 2004-2013  DER WEG, Urs Martin Schmid, Bariloche, AR  www.harmagedon.com.ar  / All rights reserved / E-Mail: ms@bariloche.com.ar



Zu 3) Zeitband Ablaufschema „Harmagedons Endgericht“

Zu 4) 1.4  Gesamtbild:  Die Logik der Zusammenhänge sehen

Zu 4) Zeitband Jesu Wiederkehr: Beginn des Tages des Herrn

Zu 4) Einführung zum Zeitband Jesu Wiederkehr: Beginn des Tages des Herrn

Zu 4) Erklärungen zum Zeitband Jesu Wiederkehr: Beginn des Tages des Herrn

Zu 4) Harmagedons Endgericht

Zu 5) Grafik:  4.3  Durchsäuerung der Versammlung Gottes

Zu 6) Zeitband Jehovas Königtum

Zu 6) Zeitband Aufrichtung Jesu Königreich

Zu 6) Grafik: Biblische Symbole

Zu 6) Grafik: 9.5  Wirkung des Sauerteigs in christlichen Organisationen

Zu 8) Grafik: 9.1  Anfang und Ende Satans System der Dinge

Zu 9) Grafik: 3.2  Menschenernte der Erde ergibt „Neue Himmel und eine neue Erde“