Brief an unsere Mitbrüder

X2.2-13.01.04  Bild des Tieres

 

Johannes erwähnt ein „Bild“, eine Kopie des siebenköpfigen „wilden Tieres“ erst kurz vor Harmagedon!

 

Bariloche,  4. Januar 2013

 

Lieber Bruder, liebe Schwester im Glauben!

 

http://t1.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcR1Q31jJ3qRD4uYjVNTjHrJpRlhQzuhc5sInLtRxBDw5CXereLGSwWir sind es im täglichen Leben gewohnt auf vielerlei Symbole zu achten und deren Anweisungen auszuführen!

 

Die Offenbarung wurde in Symbolsprache geschrieben, die uns Verständnis gewisser Dinge vermitteln und zum Handeln auffordern. Die Unkenntnis der Bedeutung jener Symbole aber macht es für die meisten Menschen schwer, wenn nicht gar unmöglich ihren Inhalt zu verstehen, geschweige denn zu handeln! Dabei ist doch die Offenbarung oder Apokalypse des Johannes gerade jenes Bibelbuch, das uns Christen heute besonders am Herzen liegen sollte, da es doch die Dinge offenlegt, welche in naher Zukunft auf uns zukommen werden! Wer auf der korrekten Seite Stellung bezogen hat wird gar „ewiges Leben“ ernten!

 

Ist es wirklich möglich die Symbole zweifelsfrei zu deuten? Nun, das hängt von mehreren Faktoren ab! Die allermeisten Symbole sind an anderer Stelle der Schrift beschrieben! Wer somit die ganze Bibel aufmerksam gelesen hat und sich die Erklärung zu jenen von Gott her verwendeten Symbolen eingeprägt hat, der wird bereits sehr vieles durchaus verstehen!

 

image005Wer immer, wenn er auf eines der ihm bisher unbekannten Symbole stösst, durch Konsultation einer oder mehrere Parallelschriftstellen weiter forscht, wo dasselbe Wort verwendet wird, dadurch den wahren Sinn klärt, der bekommt bald eine Sicherheit darüber, was jede Aussage wirklich bedeutet und in welcher Beziehung das Symbol wirklich steht!

 

Ein weiterer wichtiger Faktor aber ist die Zeit! Gewisse durch Symbole gekennzeichnete Gruppierungen oder Organisationen in Politik und Religion lassen sich erst klären, wenn die entsprechenden Gebilde auf der Weltbühne auftreten! So ist es zum Beispiel mit den drei unterschiedlichen „wilden Tieren“, die aufgrund ihres charakteristischen Verhaltens im Widerstand zu Gott und dessen Plan identifiziert werden können! Jehova fordert jeden von uns heraus die von Ihm gestellten Rätsel zu lösen:

 

(Offenbarung 17:9-11)  Hier kommt es auf den Verstand an, der Weisheit hat: Die sieben Köpfe [[1]] bedeuten sieben Berge [[2]], auf denen die Frau [[3]] sitzt. 10 Und da sind sieben Könige [[4]]: fünf sind gefallen [[5]], einer ist [[6]], der andere ist noch nicht gekommen [[7]], doch wenn er gekommen ist, muß er eine kurze Weile bleiben [[7]]. 11 Und das wilde Tier [[8]], das war [[9]], aber nicht ist [[10]], es ist auch selbst ein achter [König] [[11]], aber entstammt den sieben [[12]], und es geht hin in [die] Vernichtung [[13]].

 

Dreizehn unterschiedliche Fragen die gelöst sein wollen, um des Rätsels Lösung zu finden!

 

image007„Verstand der Weisheit hat“ geht weit über „Verstand mit Intelligenz“ hinaus! Weisheit hat nur der Mensch, der wahre Gottesfurcht kennt und der auf dem „Felsen“ Seiner unveränderlichen Gebote sein Leben aufbaut!

 

Um Gottes „Weisheit“ zu verstehen müssen wir uns intensiv mit Seinem Wort befassen und Ihn um Rat fragen, indem wir Sein Wort studieren, weil diese Antworten doch zu unserer Unterweisung längst schon aufgezeichnet wurden!

 

(Sprüche 1:7)  Die Furcht Jehovas ist der Anfang der Erkenntnis. Weisheit und Zucht sind das, was nur Toren verachtet haben.

 

image009Je mehr wir bei unterschiedlichen Vertretern von Religionen nach der Klärung der Symbole suchen, desto verwirrter werden wir! Das obige göttliche Rätsel kann nur auf der Grundlage von Gottes GESETZ gelöst werden und gerade dieses wird von jenen  nicht geachtet!

 

Dort, im GESETZ und den PROPHETEN werden die Grundlagen beschrieben, wer das Recht von Seiten der höchsten Autorität hat, um die Angelegenheiten der Menschen zu lenken! Wenn nun gerade die, gegen welche das kommende Gericht in erster Linie erfolgen wird danach gefragt werden, was die Symbole bedeuten, so werden sie zum Selbstschutz unseren Blick auf etwas richten, was jede Übereinstimmung mit ihnen selbst als absurd erscheinen lässt!

 

So sind die Begriffe „alte Himmel die vergehen“ und „neue Himmel“, die vor Gott bereits bestehen, obwohl sie noch nicht aufgerichtet sind, stehen diese gerade mit jenen Führern in Verbindung, die Gottes Recht mit Füssen treten! Sie sind es doch gerade, die Gott in der Schrift verurteilt hat, die in Harmagedon verschwinden werden und gerade dies flösst ihnen Furcht ein!

 

(Hebräer 10:30, 31)  Denn wir kennen den, der gesagt hat: „Mein ist die Rache; ich will vergelten“ und wiederum: „Jehova wird sein Volk richten.“ 31 Es ist etwas Furchtbares, in die Hände [des] lebendigen Gottes zu fallen.

 

image042Ohne den symbolischen Begriff „Babylon die Grosse“ vorab eindeutig geklärt zu haben werden wir bestimmt jenes Gebilde nicht verlassen, obwohl dazu ein klarer Befehl von Gottes Seite durch Jesus existiert: „Und ich hörte eine andere Stimme aus dem Himmel sagen: ‚Geht aus ihr hinaus, mein Volk, wenn ihr nicht mit ihr teilhaben wollt an ihren Sünden und wenn ihr nicht einen Teil ihrer Plagen empfangen wollt.‘ “ (Off 18:4)

 

Der Prophet Daniel musste am Ende seines Buches viele Dinge als ein vorläufiges Geheimnis offen lassen! Über viele Jahrhunderte war es unmöglich gewisse Dinge die Endzeit betreffend zu klären, ganz einfach deswegen, weil sie gar noch nicht in Erscheinung getreten waren!

 

(Daniel 12:9, 10)  Und er sagte weiter: „Geh, Daniel, denn die Worte werden geheimgehalten und versiegelt bis zur Zeit des Endes. 10 Viele werden sich reinigen und sich weiß machen und werden geläutert werden. Und die Bösen werden bestimmt böse handeln, und gar keiner der Bösen wird [es] verstehen; die aber, die Einsicht haben, werden [es] verstehen.

 

Einsicht in Gottes ganzen Rat ist gefordert! Jeder, der auch nur eines von Gottes Geboten willentlich missachtet ist ein „Böser“ und dies hält ihn vom wahren Verständnis ab, denn er wird eher sich selbst gerecht sprechen, wie Gott das Gericht über ihn zu überlassen!

 

Dass uns die Religionen das Verständnis verbauen zeigte Jesus anhand der damaligen Sekten, der Pharisäer, der Sadduzäer und Herodianer und deren „Schriftgelehrten“! Heutige Religionen und Sekten und deren Führer sind nur deren Nachkömmlinge! Jesus nannte sie alle gemeinsam „blinde Leiter“, weil sie bis heute das, was im Buch der Bücher aufgezeichnet ist zwar lesen, aber kein wahres Verständnis erlangen und auf das, was Jesus sie öffentlich lehrte negativ reagieren! Paulus beschrieb sie: 

 

(2. Timotheus 3:4-7)  Verräter, unbesonnen, aufgeblasen [vor Stolz], die Vergnügungen mehr lieben als Gott, 5 die eine Form der Gottergebenheit haben, sich aber hinsichtlich deren Kraft als falsch erweisen; und von diesen wende dich weg. 6 Denn von ihnen stehen die Männer auf, die sich auf schlaue Weise Eingang in die Häuser verschaffen und schwache Frauen gefangennehmen, die, mit Sünden [[gesetzlosen Handlungen]] beladen, von mancherlei Begierden getrieben werden, 7 die allezeit lernen und doch niemals imstande sind, zu einer genauen Erkenntnis der Wahrheit zu kommen.

 

So möchten wir Dir, lieber Bruder und liebe Schwester helfen gewisse grundsätzliche Symbole zu klären, die mit uns heute in ganz besonderer Beziehung stehen! Die Gründer und Führer der Endzeitpropheten, wie die Mormonen, die Adventisten und Jehovas Zeugen versuchten alle diese Dinge zu klären, noch weit bevor die Zeit hierzu reif war! Gewisse Dinge konnten sie allerdings durchaus verstehen, andere noch nicht, weil sie gar noch nicht in Erscheinung getreten waren, wie z.B. die letzte Weltmacht unter den „sieben Bergen“, oder der „achte König“, das „siebenköpfige wilde Tier“, die UNO, die aus dem Völkerbund heraus gebildet wurde. Heute aber genügt es nicht sich mit Erkenntnis zu befassen, die vor zwei Jahrhunderten scheinbar akkurat war!

 

http://t0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcSjus5VRba3qfkB0nVux74wzxf7wooEqAq10I-wVHbPBvAqo_JHNiemand würde ein hochtechnisches Gebilde, wie die neueste Generation von Computer einem Mechaniker der seine Ausbildung im achtzehnten Jahrhundert hatte anvertrauen! Wie sollte der darauf die neuesten Programme installieren, wenn jener sich weigerte die neusten Grundkenntnisse in Computertechnik zu lernen und zu übernehmen! So etwa verhält es sich mit den Lehren der Religionen!

0

Ein ganz besonderes Rätsel blieb das „Bild des (siebenköpfigen) wilden Tieres“, das doch erst kurze Zeit vor Harmagedon entstehen sollte und dem alle Menschen der Erde „Anbetung“ zollen müssen, wenn es zu existieren beginnt!

 

Der Artikel zu diesem Thema ist mit neuesten Erkenntnissen angereichert! Wir werden Gottes Standpunkt betrachten, statt die Lehre dieser oder jener Religion in den Vordergrund zu rücken! Wir zeigen aber, mit welcher Unverfrorenheit heutige Religionsführer den Bund den sie mit Gott und Christus durch heiligen Geist in der Taufe geschlossen haben übertreten!

 

5.6.4 Aktuelles zur Endzeit:   Die Folgen des World-Peace-Summit anhand der Prophetie betrachtet

 

1.Teil:  Wen stellt die Bibel wirklich als siebenköpfiges „wildes Tier“ und wen als das Abbild des „wilden Tieres“ dar?

 

Solche Offenlegung von Fakten hat Folgen! Je mehr Menschen mit „Verstand der Weisheit hat“ hinter die Kulissen der Machtgefüge in Religion und Politik zu blicken imstande sind, die doch unser Geschick hin zum Guten oder Schlechten leiten, so werden viele bestimmt Jesu Rat befolgen „kein Teil der Welt“ zu sein! „Wenn ihr ein Teil der Welt wärt, so wäre der Welt das Ihrige lieb. Weil ihr nun kein Teil der Welt seid, sondern ich euch aus der Welt auserwählt habe, deswegen haßt euch die Welt.“ (Joh 15:19) Wir lernen damit zurecht zu kommen, dass uns nicht alle Menschen lieben!

 

(Matthäus 13:16, 17)  Glücklich aber sind eure Augen, weil sie sehen, und eure Ohren, weil sie hören. 17 Denn wahrlich, ich sage euch: Viele Propheten und Gerechte haben die Dinge zu sehen begehrt, die ihr erblickt, und haben sie nicht gesehen, und die Dinge zu hören, die ihr hört, und haben sie nicht gehört.

 

http://t1.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcT-PtdR3xGW7YO2_JWw88lJ8rwDUp-PG0UqVM9JDsAN6KCRMzelDAWer mit Verständnis reagiert und sich wie es Paulus uns ans Herz legt von jenen absondert, die durch ihre „offizielle Wahrheit“ uns wahres Verständnis vorenthalten, dessen Augen werden geöffnet und dessen Ohren beginnen zu hören und viele sind es in unserer Zeit die zu wahrer Erkenntnis der Zusammenhänge kommen!

 

(Daniel 12:4)  Und was dich betrifft, o Daniel, halte die Worte geheim, und versiegle das Buch bis zur Zeit des Endes. Viele werden umherstreifen, und die [wahre] Erkenntnis wird überströmend werden.“

 

So wünschen wir Dir, lieber Leser zu diesem Sabbat, dass auch Deine Ohren hören und Deine Augen Wirklichkeit sehen, die weit über das hinausgeht, was uns Religionsführer seit Jahrhunderten anbieten. Sie wären es doch, die uns unverfälschte Wahrheit lehren sollten! Sie sind es doch, deren Augen verklebt sind und deren Ohren verstopft bleiben!

 

 

 „DER WEG“

 

Urs Martin Schmid