E-MAIL vom 17.9.2011

Die zwei Systeme, das Alte und das Neue im Vergleich

 

Liebe Freunde, liebe Brüder und Schwestern im Glauben an Christus

 

Einige die uns auf die letzten zwei Briefe geantwortet haben waren erstaunt, weil sie noch nie so viel Einzelheiten aus der Heiligen Schrift darüber hörten oder lasen, was das kommende „Königreich der Himmel“ hier auf der Erde wirklich bewirken wird! Andere zeigten etwas Verstörung über die Beschreibung des heutigen Systems, weil sie gewisse Dinge weit positiver betrachten. Beide Seiten aber haben Zusammenhänge besser verstanden, die ihnen bisher unbekannt waren! Darin liegt mein Bestreben und das meiner treuen Mithelfer: Das Verständnis über den baldigen „Wechsel der Szene dieser Welt“ vor Augen zu führen.

 

(1. Korinther 7:29-31) . . .Übrigens sage ich dies, Brüder: Die verbleibende Zeit ist verkürzt. Fortan seien die, die Ehefrauen haben, so, als ob sie keine hätten, 30 und auch die Weinenden seien wie solche, die nicht weinen, und die sich Freuenden wie solche, die sich nicht freuen, und die Kaufenden wie solche, die nicht besitzen, 31 und die, die von der Welt Gebrauch machen, wie solche, die nicht vollen Gebrauch von ihr machen; denn die Szene dieser Welt wechselt.

 

Die Worte des Paulus wurden wenige Jahre vor dem Abschluss des jüdischen Systems geschrieben. Christen die auf die Worte des Paulus achteten waren auf den kommenden damaligen Wechsel gut vorbereitet und schöpften Hoffnung! Seine Worte haben heute erneut ihre Berechtigung! Wir möchten Dir helfen den Blick trotz aller Schwierigkeiten in positiver weise auf die Zukunft zu richten!

 

Unser Brief zu diesem Wochenende trägt den Titel:

 

Die zwei Systeme , das Alte und das Neue im Vergleich

 

Der Brief geht weiter in der Analyse dessen, was jeder von uns tun kann, um die Worte Jesu als Antwort auf die Frage seiner Jünger betreffend seiner Wiederkehr und unser weiteres Bitten wirklich zu verstehen, wenn wir zu Gott flehen: „Dein Reich komme“! Das Kapitel 13 vom Buch „GESAMTBILD DER BIBEL“ vergleicht das heutige System das uns bedrückt mit dem Künftigen, das dauerhaft Freude und wahre Freiheit bringen wird!

 

Wir freuen uns mit Dir in Kontakt zu bleiben.

Das Team der religionsunabhängigen Redaktion „DER WEG grüssen dich

 

Urs Martin Schmid

 

PS:  Die biblischen Festtage zur Feier des Ernteabschlusses kommen näher. Gottes Festtage in der Endzeit sind von besonderer Bedeutung. Kennst Du sie und ihre Begründung?

 

Prepárate a las venideros Fiestas en Septiembre y Octubre 2011 (Congregacion “El Camino”)

La fiesta de las trompetas (1ro de Tisri) comienza a la tarde del 28 de Septiembre (miercoles), durara hasta la tarde del 29 de Septiembre (jueves). Reunión: 09.00-11.30, 12.00 almuerzo 

El día de expiación (10 de Tisri) comienza a la tarde del 7 de Octubre (viernes), durara hasta la tarde del 8 de Octubre (sabado doble). Es un día de luto y de ayuno. Reunión: 09.00-11.30 

La fiesta de las cabañas (15-22 de Tisri) comienza la tarde del 12 de Octubre (miercoles), 13 de Octubre=dia 1, durara hasta la tarde del 20 de Octubre (jueves). Primer y último día son sábados santos. Reunión: 09.00-11.30, almuerzo a las 12.00; todos los demás días nos encontramos a las 17.00 para reunión y cena en comunidad.

 

Ningún tipo de trabajo hay que hacer estos sábados santos, son un descanso para Jehova!  (Ex 20:8-10; Lev 16:29)