E-MAIL vom 18.11.2011

Kommt das Ende vom Anfang der "neuen Weltordnung"?

 

Liebe Freunde, liebe Brüder und Schwestern im Glauben an Christus

 

Einige werden sich noch an die Worte des von Präsident George H. Bush Senior erinnern, wo er während seiner Amtszeit immer und immer wieder von der Aufrichtung einer „neuen Weltordnung“ sprach. Es sieht im Moment eher danach aus, dass die bestehende Weltordnung unter einer Turbulenz nach der anderen zu leiden hat und sich die Regierungschefs der G20 von einer Krisensitzung zur anderen hastend den drohenden Untergang des Euros und gar der Eurozone zu verhindern suchen. Ein Kollaps des Welthandelssystems ist nicht mehr ausserhalb der tatsächlichen Möglichkeiten!

 

Wie weit sind biblische Vorhersagen für unsere Tage auf aktuelles Geschehen anwendbar? Erstaunlich, wie viele detaillierte Angaben über unsere Zeit existieren, die geordnet nach Zeitpunkt ihrer Erfüllung Sinn ergeben und uns Anleitung sein können, die uns warnend auf kommendes grösseres Geschehen vorbereiten! Jehova hat seine eigene „neue Weltordnung“ und diese wird bestimmt greifen!

 

Unser Brief zu diesem Wochenende trägt den Titel:

 

Steht die „neue Weltordnung“ die Präsident Bush Vater proklamierte vor dem aus?

 

Viele von uns sind verunsichert, was Morgen sein wird! Wir können aber nicht einfach die Ohren und Augen verschliessen oder gar aus dieser Welt hinausgehen, sondern es trifft uns das heute zu überleben, um das Morgen zu sehen. Wir brauchen Ermunterung und Ausharrevermögen. Wir dürfen nie aus dem Blick lassen, dass Gottes Plan mit unserer Erde jeden Tag näher seiner Vollendung kommt und Er uns eine friedliche und ruhige Erde verspricht, wo wirklich Gerechtigkeit herrschen wird! Dies sind Gedanken die uns stärken vorwärts zu blicken, das Licht am Ende eines langen Tunnels zu erkennen.

 

In diesem Sinne wünsche ich Dir ein Wochenende mit positiven Gedanken die auf das gerichtet sind, was schlussendlich Wirklichkeit werden wird. Möge Gott dies beschleunigen!

 

Urs Martin Schmid

 

PS: Wenn Du diesen periodischen Brief nicht weiter empfangen möchtest kannst Du Dich jederzeit abmelden! Wenn Du unsere Bemühungen um genaues Verständnis aller biblischen Zusammenhänge als positiv erachtest, schreibe uns, auch wir brauchen Ermunterungen und freuen uns über Deine Zeilen! Fragen, Anregungen und Korrekturhinweise sind uns stets willkommen! Wenn Du möchtest, dass wir diese Briefe an weitere Personen senden schreib uns deren E-Mail! Wenn Du einen Bekannten hast der geistige Dinge schätzt, warum leitest Du den Brief nicht direkt an ihn weiter? Genaue Erkenntnis kann wirklich Leben retten!